wC1 b

wC2

 

Trainingszeiten wC1:

Di. 17:30 - 19:00 Uhr, IGS-Halle

Do. 18:30 - 20:00 Uhr, Bornheim

Trainingszeiten wC2:

Di. 17:30 - 19:00 Uhr, Bienwaldhalle

Do. 17:00 - 19:00 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Ulrich Schlachter
Susanne Sitter

wC-trainer@handball-woerth.de

Nachdem wir uns als Sieger des Pfalzgascups, Anfang Dezember in Kandel, in die Winterpause verabschiedet haben, hatten wir, bedingt durch Tanzabschlußbälle, Erkältungskrankheiten und natürlich wohlverdiente Ferien, leider nur wenige gemeinsame Trainingseinheiten.

Dennoch sind wir der Einladung zum Turnier des TSG Wiesloch gefolgt, welche jedes Jahr  am Dreikönigstag, ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld, wie z.B. den Bundesliga Nachwuchs aus Trier-Bensheim-Auerbach, Mannschaften aus verschiedenen Oberligen (Baden-Württemberg, Pfalz-Saar), sowie führende Mannschaften aus der Badenliga einlädt.

2019 01 31 14.47.521

Am vergangenen Sonntag siegten unsere C1 - Mädchen beim Pfalzgascup 2018.Am vergangenen Sonntag siegten unsere C1 - Mädchen beim Pfalzgascup 2018.Beim Final Four in Kandel, diesmal mit vier Oberligisten besetzt, spielte unsere Mannschaft zuerst einmal ein souveränes Halbfinale gegen die wSG Assenheim/Dannstadt/Hochdorf 1. 22:17 (16:8)  Im Finale trafen sie auf die JSG Mundenheim/Rheingönnheim , gegen die sie  sich erst das Wochenende zuvor, in der RPS OL -Runde, mit 31:29 knapp geschlagen geben mussten.

sieger des PGC

Am Samstag, 05.05., und Donnerstag, 10.05., spielt die weibliche C-Jugend um die Qualifikation für die Jugend Oberliga-RPS.
Samstags in der Kurpfalzhalle in Dannstadt und Donnerstags in der Sporthalle Bornheim.
Wir feuen uns über jede Unterstützung und drücken unseren Mädels die Daumen!

Bericht WD1-Jugend (21.10.2018, 10:00 Uhr)

JSG Mundenheim/Rheingönheim    9:39   TV Wörth (4:23)

Am 21.10. traten wir auswärts bei der JSG Mundenheim/Rheingönheim an. Das Spiel wurde deutlich mit 9:39 gewonnen.

Hochkonzentriert gingen wir von Beginn an zu Werke, schnell gingen wir in Führung und konnten den Vorsprung weiter ausbauen. In der Abwehr standen wir sehr sicher und ließen wenig zu. Im Angriff konnten wir uns immer wieder durchsetzen und konnten auch spielerisch überzeugen. Mit einer 4:23-Führung ging es in die Halbzeitpause.  

PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
Letztes SIS Update: Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok