Trainingszeiten:

Di. 17:30 - 19:00 Uhr, IGS-Halle

Fr. 16:00 - 18:00 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Normann Schmalz
Julia Wesper

wD-trainer@handball-woerth.de

Bericht WD1-Jugend (03.02.2018, 17:00 Uhr)

SG Wörth-Hagenbach  23:10  SV Bornheim (14:2)

Am 03.02. traten wir zu Hause gegen den SV Bornheim an. Das Spiel wurde deutlich mit 23:10 gewonnen.

Die ersten 5 Minuten war die Partie noch ausgeglichen, danach konnten wir uns geschickt im Angriff durchsetzen. Die Abwehr stand stabil und ließ nur wenige Würfe zu, die unsere Torfrau Paula glänzend meisterte. Bereits nach 10 Minuten konnten wir viel ausprobieren und munter durchwechseln. Schon spielentscheidend lagen wir zur Halbzeit mit 14:2 in Führung.

In der 2. Halbzeit verwalteten wir das Spiel und ließen nichts mehr anbrennen.

Bericht WD1-Jugend (28.01.2018, 13:30 Uhr)

SG Ott/Bell/Kuh/Zeis  15:21  SG Wörth-Hagenbach (7:8)

Am 28.01. traten wir in Kuhardt gegen die SG Ott/Bell/Kuh/Zeis an. Das Spiel wurde aufgrund einer tollen 2. Halbzeit verdient mit 15:21 gewonnen.

Wieder standen uns 2 Mädels verletzungs- bzw. krankheitsbedingt nicht zur Verfügung. Vor dem Spiel war klar dass es eine enge Kiste geben wird, bereits im Hinspiel konnten wir nur in der 1. Halbzeit wirklich überzeugen. Wir starteten ähnlich wie letzte Woche nicht optimal und machten zu viele technische Fehler und bewegten uns im Angriff zu wenig, eine Auszeit musste her. Danach lief es besser und wir gingen mit einer knappen 7:8-Führung in die Halbzeitpause.

Bericht WD1-Jugend (13.01.2018, 14:15 Uhr)

TSG Friesenheim  5:21  SG Wörth-Hagenbach  (2:9)

                                                          

Am 13.01. traten wir zum 1. Spiel in 2018 in Friesenheim an. Das Spiel wurde deutlich mit 5:21 gewonnen.

Nach ausgeglichenen ersten 5 Minuten (1:1) und einigen vergebenen Torchancen lief es dann besser. Im Angriff konnten wir uns durch einige Spielzüge und freilaufen einfache Tore erzielen, auch im 1 gegen 1 konnten wir uns geschickt durchsetzen. Die Abwehr stand von Anfang an sicher und kompakt. Mit einer beruhigenden und schon spielentscheidenden 2:9-Führung ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit konnten wir an die gute 1. Hälfte anknüpfen.

Bericht WD1-Jugend (21.01.2018, 10:00 Uhr)

SG Wörth-Hagenbach 23:14  JSG 1.FC/TSG KL/Wfb (12:10)                                  

Am 21.01. traten wir zum 1. Heimspiel zu Hause gegen die JSG 1.FC/TSG KL/Wfb an. Das Spiel wurde aufgrund einer tollen 2. Halbzeit verdient mit 23:14 gewonnen.

Verletzungs- bzw. krankheitsbedingt mussten wir auf Maxine und Fee verzichten. Wir starteten gut in die Partie und konnten im Angriff uns immer wieder durchsetzen, die Abwehr stand leider noch nicht so sicher und die JSG 1.FC/TSG KL/Wfb konnte immer mal wieder verkürzen bzw. ausgleichen. Paula machte ihre Sache im Tor gut. Mit einer knappen 12:10-Führung ging es in die Halbzeitpause.

Nach dem besonderen Erlebnis der männlichen D-Jugend in der SAP-Arena  durften 25 Mädchen der weiblichen E- und D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach beim Lokalderby der Frauen-Bundesliga zwischen dem TUS Metzingen und FA Göppingen in der Porsche-Arena in Stuttgart mit den Teams einlaufen.

Dafür hatte sich die Wörther Nationalspielerin Marlene Zapf, Rechtsaußen beim TUS Metzingen, stark gemacht. Die Handballabteilung hatte zwei Busse für die Mädchen, deren Eltern und Angehörigen sowie Wörther Handballfans – insgesamt über 110 Teilnehmer – organisiert.

Leider mussten sie eine etwas überraschende 28:32 (14:13)- Niederlage der Metzinger „TusSies“ nach einer schwachen zweiten Halbzeit mit erleben. Begeistert waren die Mädchen aber von der Leistung von Marlene Zapf, die mit neun Treffern erfolgreichste Schützin war und als Spielerin des Tages von der Kreissparkasse Reutlingen geehrt wurde.