Trainingszeiten:

Di. 17:30 - 19:00 Uhr, IGS-Halle

Fr. 16:00 - 18:00 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Normann Schmalz
Julia Wesper

wD-trainer@handball-woerth.de

Bericht WD1-Jugend (08.04.2018, 11:15 Uhr)

JSG 1.FC/TSG KL/Wfb  10:26  SG Wörth-Hagenbach (6:11)

Am 08.04. traten wir auswärts bei der JSG 1.FC/TSG KL/Wfb an. Das Spiel wurde verdient, auch in der Höhe mit 10:26 gewonnen.

Verletzungsbedingt standen uns Hannah und Anabelle leider nicht zur Verfügung, mit gerade mal 1 Auswechselspieler starteten wir die Reise nach Kaiserslautern.

Vor dem Spiel war uns klar, dass wir zu Beginn Geduld benötigen um uns auf den Gegner einzustellen. Die ersten Minuten waren ausgeglichen. Die Abwehr war noch nicht so sattelfest und im Angriff verwarfen wir ein paar Bälle. Nach der Auszeit (5:7) konnten wir uns einen kleinen Zwischenspurt (4:1-Lauf) erarbeiten und es ging mit einer 6:11-Fühung in die Halbzeitpause.

Bericht WD1-Jugend (18.03.2018, 14:30 Uhr)

SG Wörth-Hagenbach    26:11   TSG Friesenheim (12:4)

Am 18.03. traten wir zu Hause gegen die TSG Friesenheim an. Das Spiel wurde nach verschlafenen ersten 10 Minuten dann doch deutlich mit 26:11 gewonnen.

Wie so oft gegen Friesenheim war es in den ersten Minuten ein enges Spiel. Wir hatten die Anfangsphase total verschlafen, nach 8 Minuten musste eine Auszeit her (2:3). Danach spielten wir wie ausgewechselt und konnten einen kleinen Zwischenspurt mit 10 Toren in Folge erzielen (von 2:4 auf 12:4). Im Angriff konnten wir uns besser durchsetzen und in der Abwehr standen wir kompakter. Mit einer 12:4-Führung ging es in die Halbzeitpause.

Bericht WD1-Jugend (03.02.2018, 17:00 Uhr)

SG Wörth-Hagenbach  23:10  SV Bornheim (14:2)

Am 03.02. traten wir zu Hause gegen den SV Bornheim an. Das Spiel wurde deutlich mit 23:10 gewonnen.

Die ersten 5 Minuten war die Partie noch ausgeglichen, danach konnten wir uns geschickt im Angriff durchsetzen. Die Abwehr stand stabil und ließ nur wenige Würfe zu, die unsere Torfrau Paula glänzend meisterte. Bereits nach 10 Minuten konnten wir viel ausprobieren und munter durchwechseln. Schon spielentscheidend lagen wir zur Halbzeit mit 14:2 in Führung.

In der 2. Halbzeit verwalteten wir das Spiel und ließen nichts mehr anbrennen.

Bericht WD1-Jugend (04.03.2018, 15:45 Uhr)

HSG Dudenhofen-Schifferstadt   13:14  JSG Wörth-Hagenbach (6:8) 

Am 04.03. traten wir nach 4-wöchiger Pause beim Tabellenführer, der HSG Dudenhofen-Schifferstadt an. Das Spiel wurde mit großem Kampf und vollem Einsatz mit 13:14 gewonnen.

Bereits vor dem Spiel war eine kleine Nervosität zu spüren, was völlig normal ist. Top eingestellt gingen wir gleich zu Beginn hochkonzentriert zu Werke. Die Abwehr kämpfte von Anfang an und es war ein reiner Kraftakt in der Abwehr. Auch unsere Torfrau Maxine hielt einige wichtige Bälle. Im Angriff konnten wir uns ab der 12 Minute besser in Szene setzen und konnten uns das erste mal 2 Tore absetzen (3:5). In den folgenden Minuten zeigten wir wieder einen enormen Kampfgeist und gingen mit einer 2-Tore-Führung in die Halbzeitpause.

Nach dem Pausentee waren wir wieder sofort da und zeigten bis zur 25 Minute eine nahezu perfekte Mannschaftsleistung (8:12).

Bericht WD1-Jugend (28.01.2018, 13:30 Uhr)

SG Ott/Bell/Kuh/Zeis  15:21  SG Wörth-Hagenbach (7:8)

Am 28.01. traten wir in Kuhardt gegen die SG Ott/Bell/Kuh/Zeis an. Das Spiel wurde aufgrund einer tollen 2. Halbzeit verdient mit 15:21 gewonnen.

Wieder standen uns 2 Mädels verletzungs- bzw. krankheitsbedingt nicht zur Verfügung. Vor dem Spiel war klar dass es eine enge Kiste geben wird, bereits im Hinspiel konnten wir nur in der 1. Halbzeit wirklich überzeugen. Wir starteten ähnlich wie letzte Woche nicht optimal und machten zu viele technische Fehler und bewegten uns im Angriff zu wenig, eine Auszeit musste her. Danach lief es besser und wir gingen mit einer knappen 7:8-Führung in die Halbzeitpause.