Trainingszeiten:

Di. 17:00 - 19:00 Uhr, Bienwaldhalle

Fr. 17:30 - 19:30 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Susanne Sitter

Ulrich Schlachter

wB-trainer@handball-woerth.de

Nachdem wir letzte Woche Dienstag, am 30. Juni, unser erstes Hallentraining mit abschließendem kurzen Spiel gegen unsere Frauen 2 absolvierten, stand direkt, am nächsten Tag, unsere gemeinsame Radtour, unter der Leitung von Opa Peter Schlachter an.

Wir starteten gemütlich um 10:30 Uhr in Wörth, wobei es sich für unsere Bornheimer Gastspielerinnen Carina, Rieke und Celine als schwierig erwies mit der Deutschen Bahn zu uns zu stoßen. Vielfache Zugausfälle konnten die Mädels trotzdem nicht daran hindern schließlich, privat von Carina´s Papa transportiert, an der Neuburger Fähre zum Rest der Truppe zu stoßen. Prima!

Fahrrad1

Am Samstag Morgen absolvierten wir ein Trainingsspiel gegen die Flames aus Bensheim/Auerbach. Der Nachwuchs der hessischen Bundesligamannschaft hatte diese Woche schon 6(!) Trainingseinheiten in den Beinen und steckt schon voll in der Woche schon 6(!) Trainingseinheiten in den Beinen und steckt schon voll in der Saisonvorbereitung, die sie als hessischer Oberliga-Meister abschließen wollen, um im Anschluss dann an der Jugendbundesliga teilnehmen zu können. Letzte Saison stand die wB der Flames im Final4 der Deutschen Meisterschaft und wurde mit zwei knappen Niederlagen Vierter. Von dieser Mannschaft sind nur noch 4 Spielerinnen übrig, die restlichen sind erst dieses Jahr zum Kader dazu gestossen.

Das Ergebnis war für alle Beteiligten Nebensache. Ging es doch für die Flames darum sich in der neuen Zusammensetzung zu finden und für uns, zu Beginn des Trainings und der neuen Runde, erste Trainingsschwerpunkte unter Wettkampfbedingungen umzusetzen. Dieses ist uns erstaunlich gut gelungen. Trotz der körperlichen Überlegenheit der Gästehaben wir uns ein ums andere Mal mit guten Ballstafetten frei gespielt und getroffen.

Die Oberliga ist die höchste Spielklasse der wB-Jugend. Die Sieger der landesweit organisierten Oberligen führen im Anschluss an die Runde untereinander Qualifikationsspiele zur Deutschen Meisterschaft aus. In einem Final-Four-Turnier der besten 4 Mannschaften wir der Deutsche Meister ermittelt.

Die Mädels haben sich in den Qualifikationsspielen des Pfälzer-Handball-Verbandes zur Rheinland-Pfalz-Saar - Oberliga einen 3ten Platz erobert. Dieser machte die Teilnahme an der oberligaweiten Nachqualifikation gegen die Drittplatzierten der anderen an der RPS-Oberligateilnehmenden Landesverbände Saarland, Rheinland und Rheinhessen möglich. Der erreichte 2tePlatz bei diesem Qualifikationsturnier berechtigt zur Teilnahme an der RPS-Oberliga in der Saison2019/2020.

20190616 165705

Nach erfolgreicher Qualifikation zur RPS-Oberliga hat die wB - Jugend des TV Wörth die Nach erfolgreicher Qualifikation zur RPS-Oberliga hat die wB - Jugend des TV Wörth die Sommerpause mit der inzwischen schon traditionellen Teilnahme am Beach-Handball-Turnierin Schwegenheim mit erstmalig anschließendem Zelten in BALI (Baggersee Lingenfeld :-) ) eingeleitet.

Freitag mittags wurden die Zelte aufgebaut und der Wohnwagen für die 2 tapferen Betreuerinnen Jeanette und Susanne aufgestellt. Dann haben die Mädels in 2 Mannschaften auf dem schwegenheimer Beach-Turnier viel Spaß gehabt und zum Schluss mit Platz 2 und Platz 5 Geld für die Mannschaftskasse und Shampoo fürs gute (bzw. noch bessere!!!), Aussehen gewonnen. Nach dem Sport gabs für alle noch ein schönes Abendessen auf dem Turnier.

IMG 20190622 WA0024

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok