mE 1

 

Trainingszeiten:

Di. 16:15 - 17:45 Uhr, Bienwaldhalle

Do. 16:30 - 18:00 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Kerstin Zapf

mE-trainer@handball-woerth.de

 

Erfolgreicher Rundenstart der E-Jugend

Mit 8:0 Punkten und 212: 86 Toren sind wir mit den Jungs der E1 erfolgreich in die Pfalzliga gestartet. Von Spiel zu Spiel war eine deutliche Steigerung im gemeinsamen Zusammenspiel zu sehen. So konnte gegen Mundenheim/Rheingönheim 1 (36:22), Dansenberg/Thaleischweiler 1 (27:19) und Offenbach 1 (33:22) drei deutliche Siege erspielt werden. Gegen Friesenheim war es ein sehr ausgeglichenes Spiel, welches wir am Ende als glücklicher Sieger (25:22) beendeten.

Erste Erfahrungen der E2:

Mit 2:6 Punkten und 77:82 Toren startete die E2 in die Saison. Auch hier war bei den Kíds eine tolle Entwicklung von Spiel zu Spiel zu erkennen. Wir starteten mit einem Sieg gegen OBKZ 3 (20:16), danach folgten leider drei Niederlagen gegen Trifels (15:17), Landau 2 (28:29) und in Rodalben (14:20). Am genauen Tore werfen, trainieren wir im Moment hart, um in den nächsten Spielen wieder zu punkten.

Beim letzten Vorrundenspiel gegen die HSG-Lingenf./ Schwegenheim machten die Jungs mit ihren Trainern R. Breitinger und Y. Fuhrmann den Aufstieg in die Pfalzliga perfekt. Etwas personell dezimiert trat man in Schwegenheim an, ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen. In der 1. Halbzeit hatten die Gegner kaum eine Chance über die Mittellinie vor unser Tor zu kommen. Unsere Jungs leisteten tolle Abwehrarbeit. So stand es zur Pause 20:5.  In der 2. Halbzeit sah man wieder tolle Pässe unserer Jungs mit erfolgreichem Abschluss vorm gegnerischen Tor. Jeder Spieler kämpfte für die Mannschaft, so dass sich alle in die Torschützenliste eintragen konnten. Am Ende gewannen wir das Spiel mit 34:13.

Spielbericht mE1: TV Offenbach : JSG Wörth-Hagenbach 20:16

In einem stark körperbetonten Spiel vom Gegner ausgehend konnten unsere Jungs gut mithalten. Sie glichen in der 1. Halbzeit bis zum 5:5 aus und konnten das Unentschieden in die Halbzeit mitnehmen. In der 2. Hälfte gelangen gute Verteidigungsaktionen und konnten auch erfolgreich vorm Tor abschließen.

Spielbericht E1: SG OBZK - JSG Wörth-Hagenbach 22:24

In einem packenden Derby gegen den Tabellenersten haben die Jungs eine tolle Leistung gezeigt. Über ein Unentschieden kam der Gegner nie ran.
Zur Halbzeit setzten wir uns mit 12:7 ab. In der 2. Halbzeit wurde es nochmals brenzlig, doch durch eine glanzvolle Torhüterleistung von Marvin und tollem Zusammenspiel der Feldspieler konnte das Spiel gewonnen werden. 

E1: JSG Wörth-Hagenbach : HSG Landau Land 32:23

In der 1. Halbzeit lief das Überschlagsspiel recht gut, so dass vorm gegnerischen Tor einige Treffer erzielt werden konnten. Die Gäste kamen zwar bis auf 3-4 Tore ran, zur Halbzeit sogar bis 2 Tore. In der 2. Halbzeit gelang dann wieder das gekonnte Zusammenspiel, gutes Abwehrverhalten, sichere Pässe und damit erfolgreicher Torabschluss. Am Ende gewannen unsere Jungs das Spiel mit 32:23.

Die lange Anfahrt nach Rodalben steckten unsere Jungs gut weg und starteten sehr gut in die 1. Halbzeit. Fast alle Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Auch  unsere beiden Torhüter, Marvin (1. Halbzeit) und Jannis (2 Halbzeit) bewiesen ihr Talent im als auch außerhalb des Tors.
Zur Halbzeit führten wir mit 28:3 Toren. In der 2. Halbzeit fand ein tolles Kombinationsspiel unserer Jungs statt, tolle Pässe und vorm gegnerischen Tor dann der erfolgreiche Abschluss.

Es spielten: N. Chrust (11), M. Schütze und F. Dietz ( je 7), M. Schloss, F. Hartmeyer, N. Dübon (je 5), M. Holzberger und J. van Riet (je 4), F. Lembach (2)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok