„Corona-Zwangspause? Nicht schon wieder!“ dachte sich das Jugendsprecherteam des TV 03 Wörths und startete unter Leitung von Jugendsprecherin Johanna Schlemilch und startete mit Unterstützung der Abteilungsleitung Handball einen Wettbewerb, um die Kinder und Jugendlichen „am Ball zu halten“ und trotz Corona-Pause beim Handball zu halten. Dieser Wettbewerb gliedert sich in zwei Phasen.

Einerseits gibt es die „Mehrwochen-Challenge“. Für die Superminis bis zur D-Jugend ist hier das Sammeln von Bildern mit Straßenschildern das Ziel. Die Mannschaft, die nach Ablauf des Wettbewerbs (voraussichtlich im Dezember oder am Ende der Zwangspause) die meisten Fotos von Kindern unter Straßenschildern gesammelt hat, gewinnt tolle Preise. Für die C- bis A-Jugendlichen wird es sportlicher: „Welche Mannschaft läuft hier die meisten Kilometer?“, ist die Leitfrage. Per Screenshot der Laufstrecke müssen die gelaufenen Kilometer bewiesen werden. Der Siegermannschaften winken tolle Überraschungspakete.

Andererseits gibt es jede Woche eine neue „Wochenchallenge“. Einmal für die Superminis bis zur D-Jugend (z.B. „ein Herbstbild gestalten“) und einmal für die C-Jugend bis zur A-Jugend (z.B. „Wer schafft die meisten Strecksprünge in einer Minute?“). Hier wird jede Woche jeweils ein Sieger gekürt, dem ebenfalls ein kleines Überraschungspaket winkt.

Hier finden sich einige Fotos unserer Aktionen:

 

WhatsApp Image 2020 11 30 at 17.06.17

WhatsApp Image 2020 11 30 at 17.06.17 1 WhatsApp Image 2020 12 02 at 11.55.15

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.