JSG Mutterstadt/Ruchheim – JSG Wörth/Hagenbach 19:28 (8:13)

Mit einer tollen Mannschaftsleistung gewann die männliche C-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach das Auswärtsspiel bei der JSG Mutterstadt/Ruchheim am Sonntag, 18. März 2018, hochverdient mit 28:19 (13:8). Angepfiffen wurde die Begegnung um 16.00 Uhr.

Dem Trainergespann Markus Stieber und Daruis Zolk standen krankheits- und verletzungsbedingt Janis Brauner, Timm Lukitsch und Benedikt Schwarz nicht zur Verfügung.

 mc Landau

Die JSG verstand es durch eine sehr gute Abwehrleistung während der gesamten Spieltzeit den Gegner kaum zu Torabschlüssen kommen zu lassen. Die Folge war, dass man bis zur Halbzeitpause mit 13:8 in Führung lag, da man die sich bietenden Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor effektiv ausnutze.

Im zweiten Spielabschnitt blieb man weiter konzentriert und baute die Führung nach 35 Minuten auf 18:12, bzw nach 45 Minuten auf 23:15 aus. Den Gastgebern gelang es zu keiner Phase des Spiels den Abstand entscheidend zu verkürzen. Am Ende gewann die JSG auch in dieser Höhe verdient mit 28:19 und konnte sich über den zweiten Auswärtssieg in der Rückrunde freuen.

Das Trainergespann war mit der geschlossenen Mannschaftsleistung in allen Bereichen sehr zufrieden. Schlüssel für den Sieg waren die hervorragende Arbeit in der Abwehr und das geduldige Spiel vor dem gegnerischen Tor. Auch hat man während der gesamten Spielzeit die Ruhe bewahrt.

Die JSG Wörth/Hagenbach spielte in folgender Aufstellung:

David Kreca/James Klöffer (Tor), Jakob Chrust (4), Paul Stieber (7), Fynn Schmuck (9/2), Robin Pfirrmann (4/1), Nathan Laliron (2), Felix Schmitz (2), Tizian Arbogast, Adrian Kirchhofer und Levi Träutlein

Spielverlauf:

1:2 (5. Minute), 1:4 (10. Minute), 3:5 (15. Minute), 6:9 (20. Minute), 8:13 (Halbzeitstand), 9:16 (30. Minute), 12:18 (35. Minute), 13:20 (40. Minute), 15:23 (45. Minute), 19:28 (Endstand).

Siebenmeter:                                                                                     Strafen:

M/R::   2/5                                                                                         M/R:    2x2

W/H:    3/3                                                                                         W/H:    5x2

Das nächste Spiel bestreitet die Mannschaft am Samstag, 7. April 2018, gegen den TV Offenbach. Spielbeginn in der Bienwaldhalle ist um 15.15 Uhr. Die Mannschaft möchte vor heimischen Publikum wieder ein gutes Spiel zeigen.

Torsten Schmuck