Am Freitag, 25.11.16 um 19.30 Uhr spielt unsere männliche B-Jugend in der Bienwaldhalle gegen den TV Offenbach. Nach bisherigem Tabellenstand (Erster gegen Zweiter) ist dies nun sogar zu einem „Spitzenspiel“ in der Staffel 2 der Kreisliga geworden, wenn man davon reden darf.

Unsere männliche B-Jugend besteht derzeit auf 5 echten B-Jugendspielern und wird regelmäßig am Wochenende von 3, 4, 5 Spielern der C-Jugend ergänzt, sonst hätten wir gar keine spielfähige Mannschaft, das ist die Überraschung dabei !!! Trainieren können wir in dieser Konstellation auch nur einmal in der Woche Mittwochs, wobei wir uns die Zeiten und Halle mit der mA-Jugend teilen. Die B-Jugendlichen trainieren dann noch Montags zusammen und Schwerpunktmäßig mit der mA-Jugend.

Bei dieser Sachlage ist es auch nicht verwunderlich, dass unsere Abwehrleistung (so wie vergangenen Donnerstag gegen einen  starken Gegner wie die OBZ) nicht gerade berauschend ist und unser Angriff noch stark von den individuellen Stärken lebt. Trotz allem macht es Spaß und die Jungen steigern sich von Woche zu Woche, was u. a. auch an der reichlichen Spielzeit liegt. Gerade den C-Jugendlichen kommt das entgegen, da sie wie die anderen auch, nun öfters auf ungewohnten Positionen spielen können.

Gegen OBZ haben wir gut angefangen, gestützt auf Paraden von Tolga Kaygusuz im Tor, und konnten 2:5 und 4:7 in Führung gehen. Dann wurde es aber zum Leidwesen aller Trainer ein munteres Schiebenschießen und über 11:11 fielen wir auf 17:14 zurück. Die Ansprache schien zu wirken und wir konnten den Spieß wieder rum drehen und mit 18:20 (!!!) in die PAUSE (!!!) gehen.
Im zweiten Abschnitt wurde dann auf beiden Seiten mehr Wert auf Abwehrarbeit gelegt und wenige Tore fielen, denn noch hatten wir jede Menge klarster Torchancen, die leider nicht genutzt wurden. Am Ende hieß es dann, nach dauernder Führung 28.32 (22:24; 25:26, 27.30).

Es spielten: Tolga Kaygusuz (Tor), Jonas Karcher, Philipp Pfirrmann, Aaron Pfautsch, Florian Wilhelm, Max Klöffer, Lukas Baldauf, Antonio Poljak, Tom Wagner, und Jean Laliron.

Großer Dank an Markus Stieber und ie ganze mC-Jugend, die wegen des Nachholspiels ihr Training ausfallen lassen mussten.

Die Trainer, Thomas Butzuinger und Helmut Wesper

 

PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 SG Ott/Bell/Kuh/Zeis 10 9 1 0 19:1
2 HSG Eckbachtal 9 8 0 1 16:2
3 TSG Haßloch 9 6 0 3 12:6
4 mJ Dansenb/Thaleisch 2 8 4 2 2 10:6
5 TS Rodalben 10 4 1 5 9:11
6 HSG Dudenh/Schifferst 7 3 1 3 7:7
7 TSG Friesenheim 2 10 3 1 6 7:13
8 TV Offenbach 10 3 1 6 7:13
9 TV Hochdorf 2 9 2 1 6 5:13
10 TV 03 Wörth 10 0 0 10 0:20
Letztes SIS Update: 11.12.2018 12:14 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok