Carsten Chrust bleibt auch für die nächsten zwei Jahre Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer der Handballabteilung des TV Wörth (Förderverein Handball). Er wurde einstimmig in der Jahreshauptversammlung wieder gewählt wie auch die gesamte bisherige Vorstandschaft.
Chrust ging in einem ausführlichen Tätigkeitsbericht auf die zahlreichen Aktivitäten zur organisatorischen und finanziellen Unterstützung der Handballabteilung ein. Der 1997 von 19 Mitgliedern gegründete Verein hat inzwischen 138 Mitglieder – „eine Mischung aus aktiven und ehemaligen Spielern, aber auch immer mehr Leuten, die selbst noch nie Handball gespielt haben“ – so Chrust.
Derzeit treten 32 Firmen mit Bandenwerbung als Sponsoren für die Handballer ebenso auf wie einige Firmen auf der Homepage, im Saisonheft, in „Handball aktuell“ bei Heimspielen oder auf Plakaten werben.
 
 

Mit der Aktion „Handball bewegt Schule“ geht die JSG Wörth/Hagenbach bereits im zehnten Jahr wieder eine Woche lang von Montag, 20.November bis Freitag, 24. November in die Grundschulen.
Am Montag und Dienstag ist Start an der Grundschule Jockgrim. Dann folgt am Mittwoch und Donnerstag die Grundschule in Rheinzabern, ehe am Freitag die Dammschule in Wörth den Abschluss bildet.
 
Ferdinand Pfirrmann vom TV Wörth organisiert mit Unterstützung von Jugendtrainern an diesen Tagen den Sportunterricht in den Schulen 

Nach der Saison ist vor der Saison. Nachdem die Erste Herrenmannschaft des TV 03 Wörth abtlg. Handball die Pfalzliga Saison mit dem gesteckten Ziel, Klassenerhalt, beendet hat, geht es für die Verantwortlichen bereits an die Planung für die neue Runde.
Hier konnte die erfolgreiche Zusammenarbeit mit „Udo´s Fitness World Wörth-Maximiliansau“ um ein weiteres Jahr verlängert werden.
Nun schon im dritten Jahr können die Spieler und Betreuer auf die Kompetenz und weitreichende Erfahrung von Udo und Timo Rittershofer, sowie dem gesamten Team zurückgreifen.
Gerade bei einem so körperlich intensiven Sport wie Handball, ist es elementar wichtig für die Spieler, dass sie präventiv tätig sind um Verletzung zu minimieren und die nötige Physis für die harten eins gegen eins Situationen zu erhalten.
Dank der hervorragenden Ausstattung der Fitness World ist dies vollumfänglich möglich. Ergänzt wird das ganze durch spezielle Kurse in der Vorbereitung, sei es „TRX“ oder „HIIT“ (High Intensity Interval Training), das Trainer Team um Timo Rittershofer lässt sich immer etwas einfallen, was für die Spieler eine willkommene Abwechslung zum üblichen Trainingsbetrieb darstellt.

WÖRTH. Der zweimalige Handball-Stadtmeister beim Aktiven-Turnier, das Team „Unbelievable“ (Unglaublich) hat auch beim diesjährigen zweitägigen Turnier mit neuem Modus den Titel des Stadtmeisters errungen. Nannte es sich zuletzt noch „Unbelievable 2.0“, so trat es jetzt zum dritten Mal an unter „Unbelievable 3.0“.
Ein neues Organisationsteam unter der Leitung von Norman Schmalz und Nicki Beyerle hatte sich in Abänderung des bisherigen Modus mit Hobby- und Aktiven-Mannschaften zu einer „gemischten“ Form entschieden. Es waren Männer und Frauen ab dem 17.Lebensjahr spielberechtigt. Pro Mannschaft waren vier Aktiven-Spieler/innen zugelassen, wobei aktive Jugendspieler auch als aktive Spieler galten. Dagegen zählten Handballspieler, die mindestens drei Jahre nicht mehr aktiv im Verein gespielt haben, nicht zu den Aktiven. Die von Frauen erzielten Tore  wurden doppelt gezählt.
 

WÖRTH/MAXIMILIANSAU. Der Saisonbeginn ist in Reichweite. Deshalb bereitet sich die erste Herrenhandballmannschaft des TV Wörth seit Anfang des Monats auf die Pfalzligasaison 2017/18 vor. Allerdings müssen die Handballer aufgrund des notwendigen Austausches des Hallenbodens in der Bienwaldhalle bis Ende August ihre gewohnte Heimspielstätte verlassen. Die Stadtverwaltung hat ihnen als Ersatz umgehend die Rheinhalle in Maximiliansau angeboten. Dadurch ergibt sich auch für die Maximiliansauer die Möglichkeit Handball auf Pfalzliga-Niveau live vor Ort zu erleben, wenn die Mannschaft ihre Testspiele bestreitet.

 

Erster Termin ist am Samstag, 22.Juli um 17 Uhr gegen den TV Edigheim.

Weiter sind vorgesehen: Samstag, 05.August um 16.30 Uhr gegen Linkenheim-Hochstetten-Liedolsheim und Samstag, 12.August um 16.30 Uhr gegen TV Forst. Zu allen Spielen ist die Bevölkerung bei freiem Eintritt eingeladen.

 

Die Handballer des TV 03 Wörth freuen sich über den großen Zuspruch zur 20. Rock-Classic- & Oldie-Night in der Wörther Bienwaldhalle. Es wird daher am Abend des 25. März lediglich ab 19.00 Uhr Umtauschkarten geben.

Wir freuen uns auf eine super Party-Abend mit den drei Top Bands: ANTI TANK GUN, Beat Brothers und ROCK´s OFF.

Die 21. Oldienight ist für Samstag, den 17.03.2018 geplant.

Es grüßt

Das Oldienight-Orgateam des TV 03 Wörth -Handball-

WÖRTH. Die Handballabteilung des TV Wörth hat wieder einen Leiter: Der vor drei Jahren zurückgetretene Helmut Wesper hat sich in der Jahreshauptversammlung zur Verfügung gestellt, bekam dafür großen Applaus und wurde einstimmig gewählt.

„Vier Jahre ohne Abteilungsleitung sind zu viel, drei Jahre „ohne“ sind genug. Über 500 Mitglieder verdienen in der Außendarstellung eine/n Abteilungsleiter/in“ meinte der 56jährige Diplom Ingenieur (FH) bei Daimler und fand sofort die Zustimmung der über 70 Anwesenden. „Meine Lust, etwas für die Handballabteilung zu machen, ist geblieben. Die damaligen Probleme sind nicht mehr aktuell“ erklärte er.

2014 hatte sich Wesper nach sieben Jahren als Abteilungsleiter und über 28 Jahren in der Abteilungsleitung aus beruflichen und gesundheitlichen Problemen zurückgezogen, ohne dass ein/e Nachfolger/in gefunden wurde. Seitdem arbeitete die Handballabteilung mit verschiedenen Ressortleitern und Beisitzern. Diese behalten zum größten Teil ihren Aufgabenbereich in der neuen Konstellation. (jopa)

Die Generalagentur Rudolf Pfirmann der Signal Iduna Versicherung in Neuburg konnte durch unseren Torwart-Trainer Lothar Klein als Unterstützer gewonnen werden.

Herr Pfirmann spendete nicht nur eine Reihe von erstklassigen Bällen, sondern stattete die Mannschaft sowie Trainer mit neuen Trikots aus.

Der Verein und insbesondere die Spielerinnen bedanken sich für die großzügige Unterstützung bei Herrn Pfirmann.

 

Unterkategorien

31. Hallenhandball-Jugendturnier des TV 03 Wörth mit dem SPARKASSEN-Cup 2020

Die Handballabteilung des TV 03 Wörth lädt euch wieder herzlich zu unserem Jugendturnier ein. Eine optimale Möglichkeit sich noch einmal für die Meisterschaft einzuspielen und „fremde“ Mannschaften aus Baden, Hessen, Saarland und Rheinland-Pfalz zu treffen. Nutzt also wieder diese Möglichkeit bei unseren gut organisierten Turnieren von der E- bis zur AJugend wenn es wieder heißt: 3 Tage, 3 Hallen, über 80 Teams, toller Sport !!! Also Termin vormerken und gleich anmelden: Freitag 21., Samstag 22. und Sonntag 23. August 2020.

 

Sascha Börkel 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Wir bedanken uns bei folgenden Sponsoren des 29. Jugendturniers:

Autovermietung Willi Werling, Linckestr. 17, Wörth

Bäckerei Beyerle Rolf, Wilhelmstraße 6, Wörth

Ballco Sports GmbH, Grenzach-Wyhlen

Die Pusteblume, Elke Fleckenstein, Maktstr. 3, Wörth

Gipser und Stuckateur, Jo. Ritter, Heinrich-Schütz-Straße 28, Wörth

Optik Jöckle, Ottstraße 6, Wörth

Reifen und KFZ-Teile Andreas Ulrich, In den Niederwiesen 18, Wörth

Reisebüro Schmuck, Christine Zimmerle, Oberholder Straße 14, Wörth

Ritter Landesprodukte GmbH, Ludwigstraße 31, Wörth

Sparkasse Germersheim-Kandel

Sportshop Danner, Hauptstraße 33, Offenbach/Queich

Tee & Mehr, Verena und Stephan Cambeis, Ottstr. 3, Wörth

Bitte berücksichtigen sie die Firmen und Geschäfte bei Ihren Einkäufen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.