Nach der Frauenmannschaft wurde mit der weiblichen E-Jugend der Handballer der JSG Wörth/Hagenbach eine zweite Mannschaft Pfalzmeister. Im Mai letzten Jahres wurde von den Trainern Norman Schmalz, Henning Paul und Julia Sitter ein ganz neues Team zusammengestellt. Es blieb zunächst in elf Vorbereitungsspielen und Turnieren, dann in fünf Gruppenspielen ungeschlagen und ohne Punktverlust.

13.02.2016 JSG Wörth/Hagenbach : HSG Landau/Land 2
(12 : 6) 19 : 15

Am Sonntag bestritt unsere E-Jugend 2 ihr viertes Rückrundenspiel.
Es wurde insgesamt besser zugespielt und gedeckt, und so lagen wir nach 10 Minuten mit 6:3 vorn. Diesen 3 Tore Vorsprung konnten wir bis zur Pause noch etwas erhöhen. Halbzeitstand 12:6 .
Im 2. Durchgang kam Landau in den ersten 15 Minuten bis auf 16:14 heran. Doch dann lief es wieder besser. So konnten wir nach einem sehr fairen Spiel unseren ersten Sieg feiern. Endstand 19:15 .
Für die JSG Wörth/Hagenbach spielten: Aron Breitinger im Tor, Johannes Marz, Nils Chrust (7), Max Diener (3), Matteo Schloss (6), Niclas Nagel, Yanis Schwäger (1), Lennart Neeff, Dennis Jung (2) und Abdelkader Laghdar.

Tabellenführer vor Tabellenführer: Mit T-Shirts, die sie von den „TUSsies“ bekamen, lief die weibliche E-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach am Mittwochabend in Metzingen vor dem Bundesliga-Spitzenspiel mit den Gastgeberinnen auf. Für Alena, Lolo, Hannah, Lara, Michelle, Paula, Annabelle, Charlotte, Svenja, Fee, Lenn und Maxine war es ein tolles Erlebnis, das sie so schnell nicht vergessen werden. Nach der Partie konnten sie sich mit den Spielerinnen der „TUSsies“, wie die Metzinger gerufen werden, unterhalten, Bilder machen und Autogramme holen.

JSG Wörh/Hagenbach - HSG Landau/Land 1
(10:4) 17 : 14

Am Sonntag bestritt unsere E-Jugend 1 ihr drittes Rückrundenspiel .
Es wurde sehr gut kombiniert. Deckung und Zuspiel waren auch besser als in den letzten Spielen, und so stand es nach 10 Minuten 5:2 für uns. So ging es weiter, und so konnten wir mit 6 Toren Vorsprung in die Pause gehen. Halbzeitstand 10:4

Auf geht’s zum Spitzenspiel der Frauen gegen Waldsee
Nach der letzten „Pannen-Saison“ haben unsere Frauen in der Handball-Pfalzliga jetzt wieder die Chance den Pfalzmeister-Titel zu erreichen. Dazu benötigen sie allerdings am Samstag gegen den Tabellenzweiten TG Waldsee in der Bienwaldhalle einen Sieg. Spielbeginn ist zu der ungewohnten Zeit um 16 Uhr!!!

Bericht WE-Jugend (14.02.2016, 13:30 Uhr)

TuS Neuhofen    6:17    JSG Wörth-Hagenbach

                          (3:11)

 

Am 14.02.2016 traten wir in Neuhofen an, dem Verlustpunktfreien Tabellenführer. Die Mädels lieferten eine grandiose Leistung und verbuchten einen 6:17 Erfolg.

 

Sowohl die Mädels auch als die Eltern waren vor dem Spiel sehr nervös, man merkte eine gewisse Anspannung vor dem Spiel. Die Mädels legten los wie die Feuerwehr, nach dem 1:1 nach 2 Minuten, starteten wir einen 0:9-Lauf. Keiner hatte uns so stark auf der Rechnung, Neuhofen war geschockt! Die vielen mitgereisten Fans waren begeistert und jubelten bei jedem Tor lautstark. In der Abwehr zeigte Anabelle eine super Leistung gegen die Haupttorschützin von Neuhofen. Wir standen in der Abwehr sehr kompakt und konnten mehrmals den Ball herausfangen. Im Angriff waren wir sehr flexibel und konnten uns immer geschickt dem Gegner lösen und schlossen sehr konsequent im Tor ab. Mit 3:11 ging es in die Halbzeitpause. Die Spielerinnen und Trainer waren total happy in der Kabine auf die geleistete 1. Halbzeit.

 

In der 2. Halbzeit lieferten wir eine hochkonzentrierte Leistung ab, in der Abwehr standen wir als Mannschaft sehr kompakt und bekamen lediglich 3 Gegentore, das Abwehrbollwerk stand fest. In der 30. Minute war das Spiel beim Stand von 4:14 entschieden. Im Angriff wuchs Alena über sich hinaus und konnte 7 Tore erzielen. Das Trainerteam ist sehr stolz auf die Mannschaft, was Sie in den 40 Minuten geleistet hat. Mit nun 10:0 Punkten sind wir an Neuhofen vorbeigezogen und belegen den 1. Tabellenplatz.

 

Spielverlauf: 1:1, 1:10, 3:11, Halbzeit, 4:12, 5:16, 6:17, Ende

 

Es waren im Einsatz:

Tor: Maxine Schulz

Feldspieler: Charlotte Paul (3), Lara Zapf, Mila Piesch, Fee Mosch (2), Mia Blösch, Michelle Schmalz (1), Amelie Blösch, Anabelle Picot (2), Hannah Weiß (2), Lena Beßler, Alena Saktan (7) und Svenja Farrenkopf.

 

Das nächste Spiel bestreiten wir am 20.02. zu Hause gegen die Spielgemeinschaft Dudenhofen/Schifferstadt. Um den Gegner zu besiegen müssen wir eine TOP-Leistung abrufen, da die letzten Ergebnisse der SG sehr deutlich waren.

 

Gruß eure Trainer Norman, Henning und Julia

 

 

Am Samstag, 19.3. gewannen wir gegen den Tabellenvorletzten Dudenhofen/Schifferstadt nur knapp mit 2 Toren.
Das 26:24 (Halbzeit 13:9) war harte Arbeit gegen die Mannschaft, die uns mit 10 Toren aus dem Pokal geworfen hatte.
Obwohl wir über die gesamte Spielzeit vorne lagen, waren wir nie sicher.

 

Bericht WE-Jugend (30.01.2016, 15:30 Uhr)

 

JSG Wörth-Hagenbach                    16:8                 TuS Heiligenstein

                                                          (9:4)

Zum 1. Heimspiel der neu gegründeten Pfalzliga, traten wir am 30.01.2016 gegen Tus Heiligenstein an. Die Mädels starteten erfolgreich und holten einen ungefährdeten 16:8 Erfolg.

Zu Beginn lief der Motor noch nicht richtig rund, wir mussten uns erst auf den Gegner einstellen. Die ersten 10 Minuten liefen sehr ausgeglichen. Spielstand 3:3 war die Folge.

Danach hatten wir den Gegner im Angriff und in der Abwehr besser im Griff. In der Abwehr fing man mehrere Bälle beim Spiel 3 gegen 3 heraus uns konnte im Angriff die freie Mitspielerin finden und erfolgreich im Tor unterbringen. Über 6:3 und 9:4 ging es in die Halbzeitpause.

In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, wir knüpften  nahtlos an die letzten 10 Minuten der 1. Halbzeit an. Über 11:4 und 15:6 war das Spiel schnell entschieden. Im Tor zeigt unsere Torfrau wieder eine starke Leistung. Die Abwehr stand stabil und im Angriff wurden die Bälle im Tor verwandelt. Alle Spielerinnen konnten eingesetzt werden. Weiter so!

Spielverlauf:

3:3, 8:3, 9:4, Halbzeit, 11:4, 15:6, 16:8, Ende

Es waren im Einsatz:

Tor: Maxine Schulz

Feldspieler: Charlotte Paul (2), Lara Zapf, Mila Piesch, Fee Mosch (3), Mia Blösch, Michelle Schmalz (1), Amelie Blösch, Anabelle Picot (5), Alena Saktan (4), Lena Beßler und Hannah Weiß (1).

  

Das nächste Spiel bestreiten wir am 14.02. auswärts in Neuhofen. Ein absolutes Spitzenspiel 1. gegen 2. Wir können jeden Zuschauer als Unterstützung gebrauchen.

  

Gruß eure Trainer

Norman, Henning und Julia


 

Bericht WE-Jugend (28.02.2016, 10:00 Uhr)

 

 TV Kirrweiler                          20:16              JSG Wörth-Hagenbach        

                                               (10:9)

 

Am 28.02.2016 traten wir auswärts gegen den TV Kirrweiler an. Verletzungs- und krankheitsbedingt arg gebeutelt, gab es die 1. Niederlage in der Saison mit 20:16.

 

Mit lediglich 2 Auswechselspielern traten wir ersatzgeschwächt an. 3 Spielerinnen die im Hinspiel noch zusammen 15 Tore erzielten, fehlten.

In der 1. Halbzeit beim Spiel 3 gegen 3 konnten wir die Partie lange ausgeglichen gestalten. Gegen die körperlich überlegenen Gastgeber konnten wir uns geschickt durch schnelles Spiel im Angriff durchsetzen, in der Abwehr fehlte die Masse um die Gegenspieler zu halten.

Mit einer knappen 10:9 Führung für Kirrweiler ging es in die Halbzeitpause.

 

In der 2. Halbzeit lagen wir schnell mit 2 Toren (13:11) hinten und kämpften uns nochmal in die Partie. 14:14 stand es nach 28 Minuten. Im Angriff wurde die freie Mitspielerin gesucht und erfolgreich im Tor untergebracht. Danach lief nicht mehr viel zusammen, Kirrweiler mit

einer großen Bank ausgestattet konnte munter durchwechseln, das hat uns heute leider gefehlt. Die Mädels kämpften bis zum Schluss und gaben sich nie auf. Kopf hoch und weiter geht’s.

 

Spielverlauf:

1:1, 3:5, 7:7, 9:8, Halbzeit, 13:11, 14:14, 19:14, Ende

 

Es waren im Einsatz:

Tor: Maxine Schulz und Alena Saktan

Feldspieler: Lara Zapf (3), Mila Piesch, Mia Blösch, Michelle Schmalz (5), Amelie Blösch, Hannah Weiß (2), Lena Beßler, Alena Saktan (4) und Maxine Schulz (2)

 

Das nächste Spiel bestreiten wir nach 6-wöchiger Pause am 09.04. auswärts um 14:30 Uhr in Heiligenstein.

 

Gruß eure Trainer

Norman, Henning und Julia


17.01.2016 TSV Kuhardt - JSG Wörth/Hagenbach
(12 : 4) 25 : 6

Da die E-Jugend z.Z. über einen stolzen Kader von 19 Kindern verfügt, nutzten wir die Chance zum Start der Rückrunde eine 2-te mE-Jugendmanschaft zu melden. Diese bestritt am Sonntag ihr erstes Rundenspiel .

 

Bericht WE-Jugend (20.02.2016, 15:30 Uhr)

 

 JSG Wörth-Hagenbach          23:14              HSG Dudenhofen / Schifferstadt     

                                               (12:6)

 

Am 20.02.2016 traten wir zu Hause gegen die Spielgemeinschaft Dudenhofen / Schifferstadt an. Die Mädels verbuchten einen 23:14 Erfolg.

Leider konnten wir zu Beginn nicht an die starke Leistung in Neuhofen anknüpfen, die ersten 12 Minuten waren sehr ausgeglichen. In der Abwehr waren wir zu weit weg vom Gegner und konnte dadurch nicht schnell nach vorne spielen, im Angriff fehlte auch die Bewegung. Erst gegen Ende der 1. Halbzeit konnten wir uns besser auf den Gegner einstellen und warfen 5 Tore in Folge vom 6:4 auf 11:4.

In der 2. Halbzeit konnten wir an die letzten starken Minuten der 1. Halbzeit anknüpfen. Die Abwehr stand kompakter, lediglich im Angriff verwarfen wir zu viele freie Bälle. Es konnte jede Spielerin eingesetzt werden und fast alle trugen sich in die Torschützenliste ein. Nach 6 Spielen belegen wir den 1. Tabellenplatz mit 12:0 Punkten.

 

Spielverlauf:

1:1, 6:4, 11:4, 12:6, Halbzeit, 17:7, 21:12, 23:14, Ende

 

Es waren im Einsatz:

Tor: Maxine Schulz

Feldspieler: Charlotte Paul (5), Lara Zapf, Mila Piesch (2), Fee Mosch (3), Mia Blösch (1), Michelle Schmalz (2), Amelie Blösch, Anabelle Picot (4), Hannah Weiß, Lena Beßler (2), Alena Saktan (3) und Svenja Farrenkopf.

 

 

Das nächste Spiel bestreiten wir am 28.02. auswärts um 10:00 Uhr in Kirrweiler. Das Hinspiel gewannen wir mit 19:10.

 

Gruß eure Trainer

Norman, Henning und Julia

 


Am Sonntag bestritt unsere E-Jugend 1 ihr erstes Rückrundenspiel .
Kirrweiler ging sehr schnell mit 3:0 in Führung. Wir konnten, bei etwas ausgeglicheneren Spiel, bis Mitte der 1.Halbzeit auf 6:5 verkürzen. Dann ging die Linie in unserem Spiel verloren und Kirrweiler konnte bis zur Pause auf 15:8 davonziehen. Halbzeitstand 15:8.

 

Wir bedanken uns bei folgenden Sponsoren des 29. Jugendturniers:

Autovermietung Willi Werling, Linckestr. 17, Wörth

Bäckerei Beyerle Rolf, Wilhelmstraße 6, Wörth

Ballco Sports GmbH, Grenzach-Wyhlen

Die Pusteblume, Elke Fleckenstein, Maktstr. 3, Wörth

Gipser und Stuckateur, Jo. Ritter, Heinrich-Schütz-Straße 28, Wörth

Optik Jöckle, Ottstraße 6, Wörth

Reifen und KFZ-Teile Andreas Ulrich, In den Niederwiesen 18, Wörth

Reisebüro Schmuck, Christine Zimmerle, Oberholder Straße 14, Wörth

Ritter Landesprodukte GmbH, Ludwigstraße 31, Wörth

Sparkasse Germersheim-Kandel

Sportshop Danner, Hauptstraße 33, Offenbach/Queich

Tee & Mehr, Verena und Stephan Cambeis, Ottstr. 3, Wörth

Bitte berücksichtigen sie die Firmen und Geschäfte bei Ihren Einkäufen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.