JSG Wörth/Hagenbach : SV Bornheim 20 : 18 (HZ 10 : 6)

 

Schon im letzten Auswärtsspiel in Kirrweiler waren wir nahe daran, den ersten Sieg zu landen, aber der kurzfristige krankheitsbedingte Ausfall von Frances verhinderte dies wohl. Bei unserem Heimspiel gegen Bornheim hat es nun endlich geklappt, das erste Spiel wurde gewonnen. Den Grundstein legten wir bereits in der ersten Halbzeit, als wir im Spiel 3 gegen 3 einen 4-Torevorsprung herauswarfen. Diesen Vorsprung konnten wir auch im zweiten Abschnitt, beim 6 gegen 6, behaupten und zwischenzeitlich sogar mal auf sieben Tore ausbauen. Den Gästen gelang es noch, in der Schlussphase den Abstand auf zwei Tore zu verkürzen. Fortschritte im Fangen, Passen, Werfen, Abwehrverhalten sind in den letzten Wochen unverkennbar.

Erfreulich auch, dass sich dieses Mal auch mehrere Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten. Wir hoffen natürlich, dass die Trainingseinstellung, Trainingsbeteiligung wie zuletzt anhält, denn die Steigerung kommt nicht von ungefähr.

Es spielten: Lea Klöffer 3 Tore, Chirin Abdi 6, Kim Gander (TW), Sophia Heid 1, Jetter Müller 2, Angelina Schütze, Anais Schöffel, Mina Said, Frances Greco 8, Emely Schwarz, Aliya Schöffel, Milena Schmalz,

Spielfilm: 5:1, 6:6, HZ 10:6; 11:8, 14:8, 17:10, 17:12, 18:14, 20:16, 20:18

PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 TV Kirrweiler 6 6 0 0 12:0
2 HSG Landau/Land 6 5 0 1 10:2
3 SV Bornheim 6 4 0 2 8:4
4 HSG Dudenh/Schifferst 6 3 0 3 6:6
5 SG Ott/Bell/Kuh/Zeis 6 2 0 4 4:8
6 TV 03 Wörth 6 1 0 5 2:10
7 TSG Haßloch 6 0 0 6 0:12
Letztes SIS Update: 11.12.2018 13:15 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok