Bericht WE-Jugend (19.03.2017, 12:30 Uhr)

 

JSG Wörth-Hagenbach         20:11   TSG Friesenheim   (10:4)

                                                          

Am 19.03. traten wir zum vorletzten Heimspiel in der Rückrunde gegen Friesenheim an. Das Spiel wurde hochverdient mit 20:11 Toren gewonnen.

 

Die ersten Minuten waren wie im Hinspiel sehr ausgeglichen. Beim Stand von 3:2 war eine Auszeit notwendig. Danach konnten wir uns besser im Angriff von den Gegenspielerinnen lösen und schnell ein paar einfache Tore erzielen. Die Abwehr stand sicher und lies lediglich 4 Tore beim Spiel 3 gegen 3 in der 1. Halbzeit zu, was eine tolle Leistung war. Mit 3 Toren am Stück im Angriff konnten wir mit einer beruhigende 10:4-Führung in die Halbzeitkabine gehen.

 

Die komplett 2. Halbzeit hatten wir das Spiel fest im Griff und Friesenheim konnte lediglich auf 6 Tore verkürzen. Im Angriff konnten wir uns gut freilaufen und die Abwehr stand wieder kompakt. Ab der 30. Minute konnten wir fleißig durchwechseln und jede Spielerin kam zum Einsatz. Die Mädels machte ihre Sache toll.

 

Mit 14:2 Punkten belegen wir den 2. Tabellenplatz in der Pfalzliga. Das nächste und entscheidendste Spiel um die Pfalzmeisterschaft bestreiten wir am Samstag den 25.03. auswärts um 13.00 Uhr in Rodalben. Das Hinspiel wurde unglücklich mit 17:18 verloren, hier haben wir noch eine Rechnung offen. Hier zählen wir wieder auf die tolle Unterstützung unserer vielen treuen Fans.

 

Spielverlauf:

1:0, 3:2, 6:4, Halbzeit, 11:4, 14:6, 19:9, Ende

 

Es waren im Einsatz:

Tor: Paula Schlawatzki

Feldspieler: Charlotte Paul (6), Lara Zapf, Sophia Heid, Lea Klöffer, Michelle Schmalz (4), Emely Becker, Anabelle Picot (4), Frances Greco, Fabienne Pahle, Alena Saktan (6) und Mina Said.

 

Gruß

Norman

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok