wC1 b

 

Trainingszeiten wC:

Mi. 18:00 - 19:30 Uhr, Bienwaldhalle

Fr. 16:30 - 18:00 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Sabine Schlemilch
Norman Schmalz

wC-trainer@handball-woerth.de

An diesem Wochenende kam es gleich zu zwei Spielen gegen die Sportfreunde aus Speyer/Waldsee.

Am Samstag traten wir in Wörth zum Heimspiel gegen die erste Mannschaft von Speyer/Waldsee an.

Wir begannen recht forsch und lagen schnell mit 3:0 in Front. In der Folgezeit zeigten wir aber immer wieder Abwehrschwächen und konnten uns nie so richtig absetzen. Dennoch konnten wir aufgrund unserer Abschlussstärke zur Halbzeit mit einer 17:15 Führung in die Pause gehen.

Auch nach der Pause konnten wir uns erst einmal wieder nicht entscheidend absetzen, und brachten den Gegner immer wieder selber ins Spiel, so dass sie nach 38:59 min zum 22:22 Ausgleich kamen.

„Berlin, Berlin… wir fahren nach Berlin“, riefen die neun Handballerinnen des Europa-Gymnasiums Wörth nach ihrem Sieg im Landesfinale im Wettkampf III (Jahrgang 2005 und jünger) von „Jugend trainiert für Olympia“ in Trier.

Als Sieger des Regionalentscheides von Rheinhessen-Pfalz trafen sie in der Arena in Trier auf das dortige Max-Planck-Gymnasium und die Integrierte Gesamtschule (IGS) Kastellaun. Im ersten Spiel hatte Kastellaun Trier mit 15:6 besiegt. Die Wörther hatten zunächst gegen Trier Probleme und lagen 0:2 zurück, ehe sie aufdrehten und souverän 12:3 siegten. Damit stand die entscheidende Partie gegen Kastellaun an. Hier lagen sie stets vorne und ihre Torfrau Paula Schlawatzki half ihnen mit zwei gehaltenen Siebenmetern zum 11:9- Erfolg.

iLandesmeister 8

Am 15.02.20 traten wir leicht ersatzgeschwächt mit nur einer Einwechselspielerin in Bellheim an.

Das gegnerische Team musste aber mit dem gleichen Handicap klarkommen, daher ergab sich daher eine ausgeglichene Ausgangssituation für beide Mannschaften.

Wir begannen sehr nervös und offenbarten einige Schwächen in der Abwehr, konnten uns aber aufgrund unser Offensivqualitäten dennoch auf einen Vorsprung von 11:17 zur Halbzeit absetzen.

OBZK

Bericht wC2-Jugend (09.02.2020, 14:00 Uhr)

TV Wörth 2     32:19     TV Bornheim (15:6)

Am 29.02.20 traten wir zu Hause zum Spitzenspiel gegen Bornheim an. Die Partie wurde nach ausgeglichenen ersten 10 Minuten dominiert und auch in der Höhe verdient mit 32:19 gewonnen.

Mit einem nahezu kompletten Kader starteten wir gleich gut in die Partie und führten gleich mit 3:0. Bornheim spielte lange Angriffe und verkürzte in der 10. Min auf 3:2. Im Angriff ließen wir in dieser Phase die ein oder andere Chance liegen. Ab der 10. Min spielten wir endlich temporeicher und konnten im Angriff erfolgreicher abschließen. Nach dem 7:3 konnten wir uns einen 7:0-Lauf in 8 Minuten erarbeiten und ließen Bornheim keine Chance (14:3).

bornh

Bericht wC2-Jugend (09.02.2020, 10:45 Uhr)

TV Wörth 2    39:22   HSG Eppstein-Maxdorf        (18:10)

Am 09.02.20 traten wir zu Hause in der Bienwaldhalle gegen die gut in 2020 gestartete HSG Eppstein-Maxdorf an. Der Uhrzeit geschuldet startete unser Motor erst nach gut 10 Minuten und wir spielten dann eine ordentliche Partie und gewannen mit 39:22.

Eppstein

Mit einem dezimierten Kader (1 x Auswechselspieler) starteten wir etwas zäh in die Partie, auch vielleicht der Uhrzeit geschuldet. In der 10. Minute musste eine Auszeit her um die Mädels ein wenig aufzurütteln.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.