Nachdem wir letzte Woche Dienstag, am 30. Juni, unser erstes Hallentraining mit abschließendem kurzen Spiel gegen unsere Frauen 2 absolvierten, stand direkt, am nächsten Tag, unsere gemeinsame Radtour, unter der Leitung von Opa Peter Schlachter an.

Wir starteten gemütlich um 10:30 Uhr in Wörth, wobei es sich für unsere Bornheimer Gastspielerinnen Carina, Rieke und Celine als schwierig erwies mit der Deutschen Bahn zu uns zu stoßen. Vielfache Zugausfälle konnten die Mädels trotzdem nicht daran hindern schließlich, privat von Carina´s Papa transportiert, an der Neuburger Fähre zum Rest der Truppe zu stoßen. Prima!

Fahrrad1

 

 

Von dort radwanderten wir immer am Rhein entlang über Lauterbourg, Mothern nach Munchhausen, wo wir, erwartet von Oma Elke Schlachter einen reichhaltig gedeckten Picknicktisch, direkt am Rheinufer vorfanden. Das war toll! Wir hatten immerhin schon 1,5 h Radfahren in den Beinen und mächtig Appetit…..

Kilometertechnisch die Hälfte geschafft, traten wir, frisch gestärkt, die zweite Hälfte der Tour an:

Nach kurzer Besichtigung des wunderschönen Sauer-Deltas, ging es durch die Ortschaft Munchhausen Richtung Winzenbach. Ein kurzer, knackiger Anstieg zwang uns aus den Sätteln. Auf Höhe des Gestüts Harras kam sie dann: Eine lange, zähe, schier nicht enden wollende Anhöhe! Das fröhliche Geplapper verstummte nach und nach, der ein oder andere wünschte sich wohl spätestens jetzt insgeheim, beim Picknick nicht so zugeschlagen zu haben. Aber alle bezwangen den Anstieg in ihrem Tempo ohne abzusteigen oder sogar aufzugeben!

Belohnt wurden wir mit einer herrlichen Abfahrt nach Niederlauterbach. Von dort radelten wir über Scheibenhardt nach Neulauterburg, um dort im schönen Biergarten der Gaststätte „No Name“ die Mannschaftskasse um einige Euro für kühle Getränke zu erleichtern.

Frisch ausgeruht ging es über Berg, Neuburg und Hagenbach zurück nach Wörth.

Unser Tacho zeigte am Ende fast 60 km an!

Mit schmerzenden Hinterteilen aber glücklich über den gelungenen Tag, verabschiedeten wir uns voneinander.

Vielen Dank nochmal an Peter und Elke Schlachter für Organisation und Verpflegung!!!

Susanne Sitter

Fahrrad2
Fahrrad3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok