mE 1

 

Trainingszeiten:

Di. 16:15 - 17:45 Uhr, Bienwaldhalle

Do. 16:30 - 18:00 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Kerstin Zapf

mE-trainer@handball-woerth.de

 

In der 1. Halbzeit war es ein ausgeglichenes Spiel, bei dem unsere Jungs super mithalten konnten. In der 2. Halbzeit dann gab es schöne Passkombinationen zu sehen. Leider ließen dann gegen Ende des Spiels die Kräfte etwas nach, so dass wir knapp verloren nach Hause fahren mussten.

Torschützen: l. Zapf (6),T. Fischer (5), D. Leicht und M. Nedilko (je 2), J van Riet (1)

Berichte der letzten Spiee der mE 1+2

männliche E-Jugend 1

16.04.2016 HSG Landau/Land 1 - JSG Wörh/Hagenbach 1

(8:8) 15 : 15

Am Samstag bestritt unsere E-Jugend 1 ihr siebtes Rückrundenspiel. Gegen Landau (Hinspiel 17:14 gewonnen) konnten wir leider nicht in Bestbesetzung antreten. Durch fehlende erfolgreiche Abschlüsse stand es zur Pause in einem ausgeglichenen und schnellen Spiel nur 8:8

Am Samstag bestritt unsere E-Jugend ihr viertes Rundenspiel .
Nach einem schnellen1:0 für Kandel wurde in der Deckung und auch im Angriff konzentrierter gespielt. So stand es bis zur Mitte der ersten Halbzeit 9:3 für uns. Dieser Vorsprung wurde zur Pause auf 8 Tore ausgebaut. Halbzeitstand 14:6 . Bis zur Mitte der zweiten Halbzeit konnten wir den Vorsprung auf 13 Tore ausbauen (23:10).

JSG Wörth/Hagenbach – TV Kirrweiler 1(9 : 11) 18 : 20
Am Sonntag bestritt unsere E-Jugend ihr sechstes Rundenspiel .
Zu Beginn gingen wir sehr schnell mit 2:0 in Führung. Dann war die Begegnung recht ausgeglichen, allerdings gegen Ende der ersten Halbzeit mit leichten Vorteilen für unsere Gegner.So konnte Kirrweiler mit zwei Toren Vorsprung in die Pause gehen. Halbzeitstand 9:11 .

Am Sonntag bestritt unsere E-Jugend in Bellheim ihr drittes Rundenspiel .
In den ersten 3 Minuten war unsere Mannschaft scheinbar noch nicht richtig wach. So konnte die SG Bellh. sehr schnell mit 2:0 in Führung gehen. Doch dann wurde konzentrierter gespielt, und bis zur Mitte der

Am Samstag bestritt unsere E-Jugend in Kuhardt ihr zweites Rundenspiel. Die ersten 5 Minuten waren recht ausgeglichen. Doch dann konnte unsere Mannschaft durch eine motivierte und kämpferische Leistung einen 2 Tore Vorsprung herausspielen und diesen bis zur Pause auf 4 Tore ausbauen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok