Trainingszeiten:

Mo. 17:00 - 18:30 Uhr, IGS-Halle

Do. 17:45 - 19:15 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Ralf Breitinger

mD-trainer@handball-woerth.de

JSG Wörth/Hagenbach – TV Thaleischweiler 37:13 (21:8)

Am Sonntag, 18. September 2016, gewann die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach ihr erstes Heimspiel in der Saison 2016/2017. Gegner in der Bienwaldhalle war die Mannschaft der TV Thaleischweiler.

Bis auf Luca Beck stand Trainer Carsten Chrust der gesamte Spielerkader zur Verfügung.

Wie in der letzten Woche beim Auwärtsspiel gegen Offenbach spielte die Mannschaft von Beginn an konzentriert und stellte sehr früh die Weichen auf Sieg. 

TV Offenbach 2 – JSG Wörth/Hagenbach 12:28 (2:15)

Einen erfolgreichen Start in die neue Saison feierte die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach in ihrem Auwärtsspiel am Samstag, 10. September 2016, in Offenbach.
Trainer Carsten Chrust standen aus verschiedenen Gründen Tizian Arbogast, Moritz Hahn, Benedikt Schwarz und Natan Laliron nicht zur Verfügung. Ebenso war Jakob Chrust gesundheitlich etwas angeschlagen. Aus diesen Gründen rückten Aron Breitinger und Nils Chrust aus der männlichen E-Jugend in den Kader.

JSG Wörth/Hagenbach – TV Kirrweiler 18:16 (8:6)

Am Sonntag, 24. April 2016, bestritt die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach ihr letztes Spiel in der Saison 2015/2016. Gegner war der TV Kirrweiler. Nach dem 24:19 Sieg am vergangenen Donnerstag gegen die TSG Friesenheim 2 wollte die Mannschaft dieses Spiel unbedingt gewinnen um die HSG Eppstein/Maxdof vom 4. Tabellenplatz der Verbandsliga zu verdrängen.

Trainer Markus Stieber standen zum ersten Mal in dieser Saison alle Spieler zur Verfügung. Bereits von der ersten Minute an entwickelte sich ein intensives und hart umkämpftes Spiel. Bis auf den Ausgleichstreffer der Gäste zum 2:2 nach fünf Minuten lag die JSG über die gesamte Spielzeit in Führung. Mit einem Halbzeitstand von 8:6 wurden die Seiten gewechselt.

Bei der 27. Auflage des Handball-Jugendturniers des TV 03 Wörth am vergangenen Wochenende konnte die männliche D-Jugend den Turniersieg feiern.

Tranier Carsten Chrust musste verletzungsbedingt auf Luca Beck und Tizian Arbogast verzichten, Nathan Laliron konnte aufgrund schulischer Gründe erst im letzten Spiel eingesetzt werden. Aus der männlichen E-Jugend stand Nils Chrust zur Verfügung.

JSG Wörth/Hagenbach – TSG Friesenheim 2 24:19 (13:6)

Am Donnerstag, 21. April 2016, besiegte die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach im Nachholspiel die TSG Friesenheim 2 mit 24:19 (13:6), und konnte somit den zweiten Sieg im Jahr 2016 feiern. Spielbeginn war um 17 Uhr in der Bienwaldhalle.

Nach der mehr als unglücklichen und unverdienten Niederlage im letzten Auswärtsspiel am 13. März 2016 bei der HSG Dudenhofen/Schifferstadt 1 (21:22) wollte die Mannschaft die Punkte in Wörth behalten. Bei dem besagten Auswärtsspiel erzielte die JSG in den letzten Sekunden ein reguläres Tor, welches aus unerklärlichen Gründen nicht gegeben wurde. Ein Punktgewinn wäre mehr als verdient gewesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok