Trainingszeiten:

Mo. 17:00 - 18:30 Uhr, IGS-Halle

Do. 17:45 - 19:15 Uhr, Bienwaldhalle

Trainer:

Ralf Breitinger

mD-trainer@handball-woerth.de

mABCD Kandel/Herxheim – JSG Wörth/Hagenbach 15:16 (7:12)

Mit dem Siegtor acht Sekunden vor dem Ende der Begegnung konnte die männliche D-Jugend doch noch den schon sicher geglaubten Auswärtssieg im letzten Spiel des Jahres am Sonntag, 11. Dezember 2016, bei der mABCD Kandel/Herxheim feiern. Trainer Carsten Chrust standen Tizian Arbogast, Nathan Laliron und Benedikt Schwarz nicht zur Verfügung.

In den ersten fünf Minuten spielte die Mannschaft zielstrebig und führte mit 3:0. In den nächsten zehn Minuten konnte die JSG ihre zahlreichen Chancen nicht nutzen, und brachte den Gegner dadurch wieder richtig gut zurück ins Spiel. Die letzten fünf Minuten vor der Halbzeit war dann die beste Phase während der gesamten 40 Minuten. Man spielte im Angriff seine technische Überlegenheit aus und stand sicher in der Abwehr. Die Folge war eine beruhigende 12:7 Führung zur Halbzeit.

Bis zur 25. Minute lief alles nach Plan, die fünf Tore Führung hatte weiter Bestand (14:9). Doch in den letzten 15 Minuten verlor die JSG total den Faden und die Heimmanschaft konnte den Abstand mehr und mehr verkürzen. 

HSG Landau/Land 2 – JSG Wörth/Hagenbach 15:23 (5:11)

Nach der sehr unglücklichen Heimniederlage am letzten Wochenende gewann die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach auch das Auswärtsspiel bei der HSG Landau/Landau 2 am Sonntag, 27. November 2016.

Trainer Carsten Chrust standen aus verschiedenen Gründen Tizian Arbogast, Luca Beck, Sandro Karcher, Levi Träutlein und Benedikt Schwarz nicht zur Verfügung. Daher rückten Aron Breitinger und Nils Chrust aus der männlichen E-Jugend in den Kader nach.
In den ersten zehn Minuten zeigte die JSG eine sehr gute Leistung und führte deutlich mit 7:0. Leider traf man in der Folgezeit öfters die Latte und ging dann mit einer 11:5 Führung in die Kabinen. 

TV Dahn – JSG Wörth/Hagenbach 6:32 (4:16)

Am Samstag, 29. Oktober 2016, gewann die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach auch ihr fünftes Spiel in der Saison 2016/2017. Man gastierte beim TV Dahn, Spielbeginn war um 14.30 Uhr. Trainer Carsten Chrust stand krankheitsbedingt Sandro Karcher nicht zur Verfügung, weiter fehlten Benedikt Schwarz und Levi Träutlein.

Die JSG war während der ganzen Spielzeit dem Gegner in allen Belangen überlegen. Nach zehn Minuten führte man bereits mit 11:3 und baute diese Führung bis zur Halbzeit auf 16:4 aus.

JSG Wörth/Hagenbach – JSG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam/Kuhardt 1 20:23 (8:13)

Am Sonntag, 20. November 2016, unterlag die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach in einem tollen und dramatischen Spiel in der Bienwaldhalle der JSG Ottersheim/Bellheim/Zeiskam/Kuhardt mit 20:23 (8:13).

Sandro Karcher stand Trainer Carsten Chrust krankheitsbedingt nicht zur Verfügung, ebenso fehlte Benedikt Schwarz.
In den ersten zehn Minuten war das Spiel sehr ausgeglichen und die Gäste lagen mit einem Tor in Führung (5:4). Danach verlor die Heimmannschaft den Faden und folglich ging man mit einem 8:13 Rückstand in die Halbzeitpause.

Im zweiten Spielabschnitt gaben die Gastgeber nicht auf

JSG Wörth/Hagenbach – HSG Trifels 21:11 (10:5)

Am Sonntag, 1. Oktober 2016, gewann die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach auch ihr viertes Spiel in der Saison 2016/2017. Gegner in der Bienwaldhalle war der Tabellennachbar, die HSG Trifels.

Levi Träutlein stand Trainer Carsten Chrust krankheitsbedingt nicht zur Verfügung, ebenso fehlte Benedikt Schwarz. Einige Spieler konnten unter der Woche wegen einer Grippe nicht trainieren.

In den ersten zehn Minuten hatte die JSG Probleme mit der offenen Deckung der Gäste. Erst in der neunten Minute ging man erstmals in Führung (4:3). Danach lief das Spiel wesentlich besser und bis zur Halbzeitpause wurde die Führung auf 10:5 ausgebaut.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok