TV Rheingönheim – JSG Wörth/Hagenbach 13:20 (7:9)

 
Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewann die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach am Sonntag, 29. Januar 2017, das Auswärtsspiel in der Verbandsliga beim TV Rheingönheim. Anpfiff war 17.15 Uhr, eine recht ungewöhnliche Zeit für ein Spiel der D-Jugend.
 
Trainer Carsten Chrust standen aus verschiedenen Gründen James Klöffer, Timm Lukitsch, Sandro Karcher, Joan Meier, Levi Träutlein, Moritz Hahn und Luca Beck nicht zur Verfügung. Daher rückte Nils Chrust aus der männlichen E-Jugend in den Kader nach. Somit standen Carsten Chrust ein Torhüter und acht Feldspieler zur Verfügung.
 
Die Mannschaft spielte von Beginn an sehr kompakt in der Abwehr. Bis auf die Ausgleichstreffer der Gastgeber zum 2:2 und 3:3 lag man während der gesamten Spielzeit in Führung. Leider konnte man sich bis zur Pause nicht entscheidend absetzen und ging mit einer 9:7 Pausenführung in die Kabinen.
 
Der TV Rheingönheim konnte bis zur 25. Spielminute den Rückstand in Grenzen halten (9:11). Doch in den nächsten 10 Minuten baute die JSG die Führung auf 18:11 und stellte somit die Weichen für einen verdienten Auswärtserfolg. Am Ende gewann man mit 20:13 und gewann somit das zweite Spiel in Folge.
 
Die Mannschaft, so Trainer Carsten Chrust, hat eine sehr gute Leistung gezeigt. In der Abwehr hat man kaum etwas zugelassen, und im Angriff sehr geduldig gespielt.
 
Am kommenden Samstag, 4. Februar 2017, wartet die nächste schwere Aufgabe auf die JSG. Gegner in der Bienwaldhalle ist die HSG Eckbachtal, die den 2. Platz in der Tabelle belegt. Die JSG Wörth/Hagenbach steht mit 4:4 Punkten und einem Torverhältnis von 91:77 auf dem 4. Tabellenplatz. 
 
Die JSG Wörth/Hagenbach spielte in folgender Aufstellung:
David Kreca (Tor), Jakob Chrust (12/3), Nils Chrust, Fynn Schmuck (5), Robin Pfirrmann (1), Felix Schmitz (1), Nathan Laliron, Tizian Arbogast (1) und Adrian Sickinger
 
Spielverlauf:
2:3 (5. Minute), 3:5 (10. Minute), 5:7 (15. Minute), 7:9 (Halbzeitstand), 9:11 (25. Minute), 10:14 (30. Minute), 11:18 (35. Minute), 13:20 (Endstand).
 
Siebenmeter:
 
TV: 2/2
JSG: 3/6
 
 
Strafen:
 
TV: 2x2
JSG: 1x2
 
 
Torsten Schmuck
PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 TV Hochdorf 10 9 0 1 18:2
2 HSG Dudenh/Schifferst 10 9 0 1 18:2
3 SG Ott/Bell/Kuh/Zeis 10 7 1 2 15:5
4 HSG Landau/Land 10 5 2 3 12:8
5 TV 03 Wörth 10 5 0 5 10:10
6 TV Offenbach 9 4 1 4 9:9
7 TSG Friesenheim 10 4 0 6 8:12
8 TSG Haßloch 10 2 1 7 5:15
9 HSG Eckbachtal 9 1 0 8 2:16
10 mJ Dansenb/Thaleisch 10 0 1 9 1:19
Letztes SIS Update: 15.12.2018 10:02 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok