HSG Landau/Land 2 – JSG Wörth/Hagenbach 15:23 (5:11)

Nach der sehr unglücklichen Heimniederlage am letzten Wochenende gewann die männliche D-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach auch das Auswärtsspiel bei der HSG Landau/Landau 2 am Sonntag, 27. November 2016.

Trainer Carsten Chrust standen aus verschiedenen Gründen Tizian Arbogast, Luca Beck, Sandro Karcher, Levi Träutlein und Benedikt Schwarz nicht zur Verfügung. Daher rückten Aron Breitinger und Nils Chrust aus der männlichen E-Jugend in den Kader nach.
In den ersten zehn Minuten zeigte die JSG eine sehr gute Leistung und führte deutlich mit 7:0. Leider traf man in der Folgezeit öfters die Latte und ging dann mit einer 11:5 Führung in die Kabinen. 

Im zweiten Spielabschnitt war man dem Gegner körperlich und läuferisch überlegen. Der Sieg geriet nie in Gefahr und am Ende gewann die JSG verdient mit 23:15. In den ersten zehn Minuten, so Trainer Carsten Chrust, hat die Mannschaft sehr konzentriert gespielt. Leider wurden danach zu viele Möglichkeiten vor dem gegnerischen Tor vergeben. Auch war die Bewegung in Abwehr und Angriff nicht bei 100 Prozent. Trotzdem hat die Mannschaft die Punkte verdient mit nach Wörth genommen. Mit 12:2 Punkten steht die JSG Wörth/Hagenbach weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz. 

Das letzte Spiel in diesem Jahr bestreitet man am Sonntag, 11. Dezember 2016, um 14.30 Uhr gegen die mABCD Kandel/Herxheim. Anpfiff ist um 14.30 Uhr. Auch hier möchte die Mannschaft eine gute Leistung zeigen und die Vorrunde erfolgreich beenden.

Die JSG Wörth/Hagenbach spielte in folgender Aufstellung:
James Klöffer/David Kreca (Tor), Jakob Chrust (4), Nils Chrust, Aron Breitinger, Fynn Schmuck (9/1), Robin Pfirrmann (5), Moritz Hahn (1), Felix Schmitz (2), Nathan Laliron (2), und Joan Meier

Spielverlauf:
0:5 (5. Minute), 0:7 (10. Minute), 3:11 (15. Minute), 5:11 (Halbzeitstand), 6:13 (25. Minute), 9:18 (30. Minute), 11:22 (35. Minute), 15:23 (Endstand).

Siebenmeter:
HSG: 5/6
JSG: 1/3

Strafen:
HSG: 4x2
JSG: 1x2

Torsten Schmuck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.