TV Wörth – HSG Eckbachtal 30:34 (18:17)

Am Samstag, 16. Februar 2019, traf die mC 1 des TV Wörth im Heimspiel auf die HSG Eckbachtal. Spielbeginn in der Bienwaldhalle war um 14.45 Uhr.

Dem Trainertrio Carsten Chrust, Sandra Beck und Darius Zolk standen die beiden Außenspieler Nathan Laliron und Benedikt Schwarz nicht zur Verfügung. Daher rückten Nils Chrust und Max Diener in den Kader.

Die Gastgeber kamen sehr schleppend in die Partie, während die HSG ihre Möglichkeiten effektiv ausnutzte. Erst in der 19. Minute konnte der TV Wörth zum ersten Mal in Führung gehen (12:11). Bis zur Pause konnte man die knappe Führung von einem Tor (18:17) behaupten.

 

Im zweiten Spielabschnitt war es weiterhin ein hart umkämpftes Spiel und keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzen. Nach dem Ausgleichstreffer der HSG zum 28:28 (43. Minute) gelangen den körperlich überlegenen Gästen dann drei Tore in Folge, die das Spiel letztendlich entschieden haben. Am Ende stand der TV mit leeren Händen da, obwohl die Niederlage durchaus vermeidbar gewesen wäre.

Die Mannschaft hat bis zum Ende gekämpft, aber es reichte leider nicht mehr zu einem Punktgewinn. Das Trainertrio bescheinigte den Gastgebern über weite Strecken eine gute Leistung. Allerdings hat man sich durch viele unnötige Ballverluste das Leben selbst schwer gemacht und dadurch in manchen Phasen des Spiels nicht die nötige Ruhe bewahrt.

Mit 15:11 Punkten belegt man den 5. Platz in der Pfalzliga. Am Samstag, 9. März 2019, bestreitet man das vorletzte Auswärtsspiel in dieser Saison. Gegner wird die HSG Dudenhofen/Schifferstadt sein, die mit 19:7 auf dem 2. Tabellenplatz steht.

Der TV Wörth spielte in folgender Aufstellung:

James Klöffer/David Kreca (Tor), Jakob Chrust (8/4), Fynn Schmuck (5), Timm Lukitsch (5), Robin Pfirrmann (4), Tizian Arbogast (4), Levi Träutlein (2), Felix Schmitz (1), Nils Chrust (1) und Max Diener

Spielverlauf:

2:5 (5. Minute), 5:7 (10. Minute), 8:10 (15. Minute), 13:13 (20. Minute), 18:17 (Halbzeitstand), 21:20 (30. Minute), 24:24 (35. Minute), 27:27 (40. Minute), 28:29 (45. Minute), 30:34 (Endstand).

Siebenmeter:                                                                                     Strafen:

TV:      4/4                                                                                          TV:      4x2

HSG:   3/6                                                                                          HSG:   2x2

Das Heimspiel der m C2 gegen den TV Kirrweiler, welches ebenfalls für den Sonntag terminiert war, wurde einen Tag vorher von den Gästen abgesagt.

Torsten Schmuck

PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 TV Offenbach 18 18 0 0 39:0
2 TV Hochdorf 2 18 11 2 5 27:12
3 HSG Dudenh/Schifferst 18 11 1 6 26:13
4 HSG Eckbachtal 18 10 0 8 23:16
5 HSG Mutterst/Ruchh 18 9 2 7 23:16
6 TSG Friesenheim 18 10 0 8 23:16
7 TV 03 Wörth 18 8 1 9 20:19
8 TSG Haßloch 18 7 0 11 17:22
9 TSV Speyer 18 3 0 15 9:30
10 JSG Mundenh/Rhghm 18 0 0 18 3:36
Letztes SIS Update: 21.05.2019 13:07 Uhr
PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 TV Offenbach 2 18 15 1 2 34:5
2 TuS Heiligenstein 18 14 1 3 32:7
3 SG Ott/Bell/Kuh/Zeis 2 18 9 0 9 21:18
4 TV 03 Wörth 2 18 9 0 9 21:18
5 TV Kirrweiler 2 18 8 0 10 19:20
6 HSG Lingenf/Schweg 18 7 0 11 17:22
7 TV Dahn 18 0 0 18 3:36
Letztes SIS Update: 21.05.2019 13:07 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok