Die mC 1 des TV Wörth startete mit einem 34:25 (14:11) Heimspielerfolg gegen die TSG Friesenheim in die Rückrunde der Pfalzligasaison 2018/2019 und baute damit sein Punktekonto auf 13:7 aus. Spielbeginn in der Bienwaldhalle war um 16.15 Uhr.

Dem Trainerteam Carsten Chrust, Sandra Beck und Darius Zolk standen alle Spieler zur Verfügung.

IMG 0667

Die Gastgeber kamen gut ins Spiel und führten nach 13 Minuten mit 10:6. Danach schafften es die Gäste bis 11:12 zu verkürzen (22. Minute). In der Zeit bis zur Halbzeitpause spielte die Mannschaft wieder zielstrebiger und konnte mit einer 14:11 Pausenführung in die Kabinen gehen.

 

In den ersten fünf Minuten der zweiten Halbzeit baute der TV seinen Vorsprung auf 19:13 aus. Dies bedeutete dann auch den Grundstein für den erfolgreichen Start in die Rückrunde. Man spielte weiter zielstrebig und bot in allen Mannschaftsteilen eine konzentrierte und gute Leistung. Die Folge war, dass die Führung auf 27:18 (40. Minute) und 32:22 (45. Minute) ausgebaut werden konnte. Am Ende stand das Endergebnis von 34:25 auf der Anzeigetafel.

Das Trainerteam bescheinigte der Mannschaft, dass man die Vorgaben während der gesamten Spielzeit umgesetzt hat. Die sehr gute Torhüter- und Abwehrleistung sei auch auf das Angriffsspiel übertragen worden.

Das letzte Spiel in diesem Jahr bestreitet man am Samstag, 15. Dezember 2018, beim TV Hochdorf. Dort möchte man auch wieder an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen.

Der TV Wörth spielte in folgender Aufstellung:

James Klöffer/David Kreca (Tor), Jakob Chrust (6/1), Fynn Schmuck (6/1), Timm Lukitsch (9), Robin Pfirrmann (3/1), Nathan Laliron (1), Benedikt Schwarz (7), Levi Träutlein (1), Tizian Arbogast und Felix Schmitz (1)

Spielverlauf:

3:3 (5. Minute), 7:6 (10. Minute), 10:8 (15. Minute), 11:10 (20. Minute), 14:11 (Halbzeitstand), 19:13 (30. Minute), 22:16 (35. Minute), 27:18 (40. Minute), 32:22 (45. Minute), 34:25 (Endstand).

Siebenmeter:                                                                                     Strafen:

TV:      2/3                                                                                         TV:      4x2

TSG:   5/7                                                                                         TSG:   2x2

Die mC 2 besiegte in ihrem letzten Spiel des Jahres ebenfalls in der Bienwaldhalle den TV Dahn mit 34:24 (16:12) und belegt mit 10:12 Punkten den vierten Platz in der Bezirksklasse.

Torsten Schmuck

PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 TV Offenbach 10 10 0 0 20:0
2 TV Hochdorf 2 11 7 2 2 16:6
3 HSG Dudenh/Schifferst 10 7 1 2 15:5
4 TV 03 Wörth 11 6 1 4 13:9
5 HSG Eckbachtal 11 6 0 5 12:10
6 HSG Mutterst/Ruchh 10 4 2 4 10:10
7 TSG Friesenheim 11 5 0 6 10:12
8 TSG Haßloch 11 4 0 7 8:14
9 TSV Speyer 10 1 0 9 2:18
10 JSG Mundenh/Rhghm 11 0 0 11 0:22
Letztes SIS Update: 17.01.2019 02:07 Uhr
PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 TuS Heiligenstein 13 10 1 2 21:5
2 TV Offenbach 2 11 8 1 2 17:5
3 SG Ott/Bell/Kuh/Zeis 2 11 6 0 5 12:10
4 TV 03 Wörth 2 12 6 0 6 12:12
5 TV Kirrweiler 2 11 5 0 6 10:12
6 HSG Lingenf/Schweg 11 4 0 7 8:14
7 TV Dahn 11 0 0 11 0:22
Letztes SIS Update: 17.01.2019 02:07 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok