JSG Wörth/Hagenbach 1 -SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam 27:30 (18:14)

Im ersten Heimspiel in der Rückrunde unterlag die männliche C 1-Jugend der JSG Wörth/Hagenbach gegen den Tabellenzweiten der Pfalzliga, die SG Ottersheim/Bellheim/Kuhart/Zeiskam unglücklich mit 27:30 (18:14). Anpfiff in der Sporthalle Dorschberg war um 14.30 Uhr.

Paul Stieber stand beim Heimauftakt nicht zur Verfügung.

Wie auch letzte Woche beim Auswärtssieg in Speyer entwickelte sich von Anfang an ein abwechslungsreiches, kampfbetontes und sehenswertes Spiel. Bis zur 20. Minute konnte sich keine der Mannschaften absetzen (13:13). In den letzten fünf Minuten vor dem Halbzeitpfiff gelangen der JSG fünf Tore, während die Gäste lediglich einmal trafen. Somit ging man mit einer 18:14 Führung in die Kabinen.

 

In der zweiten Halbzeit machte sich ab der 40. Minute auch der Kräftverlust bei den Gastgebern etwas bemerkbar, da auch Robin Pfirrmann sich in den Anfangsminuten verletzte und nicht mehr in Spielgeschehen eingreifen konnte. Die Gäste spielten dann auch ihre körperliche Überlegenheit aus, und gingen nach 35 Minuten erstmals in Führung.

Trotzdem hatte man immer wieder die Möglichkeit, den Abstand zu verkürzen. Die JSG kämpfte bis zu letzten Sekunde, aber leider konnte man den Rückstand nicht mehr aufholen. Die Mannschaft hat gezeigt, dass sie auch mit einer Spitzenmannschaft der Pfalzliga mithalten kann!

Trainer Markus Stieber bescheinigte der JSG auch eine tolle Leistung gegen einen starken Gegner. Im Gegensatz zum Hinspiel, welches 21:46 verloren ging, hat man eine deutliche Leistungssteigerung erkennen können!

Am nächsten Sonntag, 28. Januar 2018, hat die Mannschaft wieder ein schweres Spiel zu bestreiten. Man gastiert bei der HSG Eckbachtal. Spielbeginn ist um 12.15 Uhr. Ziel ist es, die guten Leistungen der beiden Rückrundenbegegnungen zu bestätigen.

Die JSG Wörth/Hagenbach spielte in folgender Aufstellung:

James Klöffer (Tor), Jakob Chrust (2), Fynn Schmuck (5/4), Timm Lukitsch (4), Janis Brauner (6), Robin Pfirrmann (1), Benedikt Schwarz (5), Nathan Laliron (3) und Tizian Arbogast

Spielverlauf:

3:2 (5. Minute), 7:6 (10. Minute), 10:10 (15. Minute), 13:13 (20. Minute), 18:14 (Halbzeitstand), 20:18 (30. Minute), 22:23 (35. Minute), 23:25 (40. Minute), 25:28 (45. Minute), 27:30 (Endstand).

Siebenmeter:                                                                                     Strafen:

JSG:    4/6                                                                                         JSG: 2x2

SG:      2/4                                                                                         TSV: 2x2

Torsten Schmuck

PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 TV Offenbach 9 9 0 0 18:0
2 TV Hochdorf 2 10 6 2 2 14:6
3 HSG Dudenh/Schifferst 9 6 1 2 13:5
4 TV 03 Wörth 10 6 1 3 13:7
5 HSG Mutterst/Ruchh 10 4 2 4 10:10
6 HSG Eckbachtal 10 5 0 5 10:10
7 TSG Friesenheim 10 5 0 5 10:10
8 TSG Haßloch 10 4 0 6 8:12
9 TSV Speyer 10 1 0 9 2:18
10 JSG Mundenh/Rhghm 10 0 0 10 0:20
Letztes SIS Update: 15.12.2018 10:33 Uhr
PlatzMannschaftSPSUNPkt
PlatzMannschaftSPSUNPkt
1 TuS Heiligenstein 10 8 1 1 17:3
2 TV Offenbach 2 11 8 1 2 17:5
3 SG Ott/Bell/Kuh/Zeis 2 10 5 0 5 10:10
4 TV Kirrweiler 2 10 5 0 5 10:10
5 TV 03 Wörth 2 11 5 0 6 10:12
6 HSG Lingenf/Schweg 9 4 0 5 8:10
7 TV Dahn 11 0 0 11 0:22
Letztes SIS Update: 15.12.2018 10:33 Uhr
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok