TS Rodalben – TV 03 Wörth 20:25 (8:11)

Am Sonntag, 19. Januar 2020, traf die mB des TV 03 Wörth im Auswärtsspiel der Verbandsliga auf die TS Rodalben. Spielbeginn war um 15.45 Uhr.

Die Gastgeber standen vor der Begegnung bei 12:4 Punkten, der TV bei 7:11 Punkten. Trainer Rudi Hauck standen neben den beiden Torhütern lediglich sieben Feldspieler zur Verfügung. Verzichten musste er auf Janis Brauner, Adrian Kirchhofer, Benedikt Schwarz und Jan Theobald.

Die Mannschaft kam gut ins Spiel und führte nach zehn Minuten mit 6:3. In den nächsten sechs Minuten hatte man eine paar Unkonzentriertheiten und lag dann mit 6:7 in Rückstand. In der Zeit bis Halbzeitpause drehte die mB das Spiel und ging mit einer 11:8 Pausenführung in die Kabinen.

InRodalben

 

Der TV kam hellwach aus der Halbzeitpause und baute seinen Vorsprung in den ersten fünf Minuten des zweiten Spielabschnitts auf 15:10 aus. Einmal konnte die TS auf drei Tore verkürzen (13:16), aber der TV fand immer wieder die passende Antwort. Nach 50 Minuten gewann die Mannschaft verdient mit 25:20 und holte erstmals in dieser Saison beide Punkte in einem Auswärtsspiel.

Der Schlüssel zum Erfolg, so Trainer Rudi Hauck nach dem Spiel, war die sehr gute Leistung im Defensivbereich. Im Angriff hat man auf seine Chancen gewartet, und diese auch im richtigen Moment erfolgreich genutzt.

Durch diesen Sieg verbesserte sich die Mannschaft mit 9:11 Punkten auf den vierten Tabellenplatz. Am kommenden Samstag, 25. Januar 2019, spielt die mB gegen die HSG/TSG 1. FC Kaiserslautern. Spielbeginn in der Bienwaldhalle ist um 18.15 Uhr. Auch hier möchte die Mannschaft versuchen, die nächsten Punkte zu holen.

Der TV Wörth spielte in folgender Aufstellung:

James Klöffer/David Kreca (Tor), Paul Stieber (4/1), Fynn Schmuck (6/1), Timm Lukitsch (8), Tizian Arbogast, Nathan Laliron (3), Levi Träutlein (2) und Felix Schmitz (2)

Spielverlauf:

2:3 (5. Minute), 3:6 (10. Minute), 6:6 (15. Minute), 7:8 (20. Minute), 8:11 (Halbzeitstand), 10:14 (30. Minute), 13:17 (35. Minute), 14:19 (40. Minute), 17:22 (45. Minute), 20:25 (Endstand).

Siebenmeter:                                                                                     Strafen:

TS:                  3/4                                                                              TS:                  2x2

TV:                  2/2                                                                              TV:                  3x2

Torsten Schmuck

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.