Bericht Männer 2 (07.03.2020, 17:00 Uhr)

TV Edighem      29:27    TV Wörth 2 (15:12)

Am 07.03.20 traten wir auswärts in Edigheim an. Nach einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit zogen wir leider den Kürzeren und mussten uns knapp mit 29:27 geschlagen geben.

Die Partie startete ausgeglichen, leichtes Abtasten in den ersten Minuten. In der 11. Min stand es 5:5. Danach zog Edigheim ein wenig auf 11:7 davon (20 Min.). Wir stemmten uns dagegen und verkürzten auf 12:10. Ein paar Unachtsamkeiten und Edigheim erhöhte zur Pause auf 15:12. Ein besseres Ergebnis wäre durchaus möglich gewesen.

Nach der Pause waren wir gleich auf der Höhe und verkürzten auf 15:14. In der 38. Minute waren die Gastgeber wieder leicht im Vorteil (18:15). Danach fighteten wir uns wieder in die Partie und verkürzten auf 21:20 (45. Min).

Eine brutal enge Kiste, wir hatten einige Male die Chance zum Ausgleich (23:22, 25:24, 26:25). In der 58 Min. dann der Anschluss zum 28:27, mehr war dann nicht mehr drin. Schade… 

Aktuell stehen wir sind auf dem 11. Tabellenplatz mit 8:30 Punkten.

Das nächste Spiel bestreiten wir am Samstag den 14.03. um 19:45 Uhr zu Hause gegen Neuhofen.

Spielverlauf:

1:0, 3:2 (5. Minute), 5:4 (10. Minute), 8:6 (15. Minute), 11:7 (20. Minute), 12:10 (25. Minute), Halbzeit

15:13, 17:14 (35. Minute), 18:16 (40. Minute), 22:20 (45. Minute), 24:23 (50. Minute), 27:25 (55. Minute), Ende

Zeitstrafen:

4 x 2 min TVE; 5 x 2 min TVW

Es waren im Einsatz:

Tor: Max Fuchs, Mario Kehler

Feldspieler: Lukas Karcher (5), Till Butzinger (7/2), Felix Werling, Nicki Beyerle (2), Philipp Pfirrmann (2), Fabian Noormann (2), Jan Wesper (1), Alexander Werling (3/1) und Marcel Hessler (1).

Gruß

Boomer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.