Bericht Männer 2 (08.02.2020, 19:15 Uhr)

TV Wörth 2      28:36   TuS Heiligenstein (13:11)

Am 08.02.20 traten wir zu Hause gegen den Tabellenführer aus Heiligenstein an. Wir hielten die Partie lange offen und mussten uns dann in der Schlussphase leider mit 28:36 geschlagen geben.

Wir starteten gut in die Partei und führten schnell 2:0. Danach nahm Heiligenstein das Heft in die Hand und führte nach 13. Min mit 3:6. Wegen Meckern musste ein Spieler von uns auf die Strafbank, Mannschaftskasse ole. In dieser Phase war unser Wurfabschluss nicht so Dolle. Jetzt steigerten wir uns wieder und glichen in der 18 Min. zum 6:6 aus. In den folgenden Minuten legten die Gäste immer ein Tor vor und wir glichen aus. Nach dem 10:11 (24 Min.) ließen wir kein Gegentor mehr zu und gingen verdient mit 13:11 in die Halbzeitpause. Wir spielten eine ordentliche Partie und hätte höher führen können…

 

Auch der Start in die 2. Halbzeit war ok, jedes Tor war auf beiden Seiten hart umkämpft. Vorne konnten wir immer wieder glänzen und schlossen konsequent ab. Die Abwehr machte ihre Sache auch ganz gut. Bis zur 42. Min. hielten wir eine 2-Tore-Führung (21:19). Beim 23:22 in der 46. Min. war noch alles soweit OK. Dann war Heiligenstein mehr am Drücker und setzen sich leicht mit 24:27 ab. Wir kämpften und wieder heran und erzielten den 28:30 Anschlusstreffer (55. Min). Unser Manko in den letzten 10. Minuten, reihenweise freie Bälle konnten nicht verwandelt werden, Wechselmöglichkeiten aufgrund des dünnen Kaders nicht vorhanden. Heiligenstein erzielte einen 6:0-Lauf und gewann dann letztendlich mit 28:36, einige Tore zu hoch, aber so ist Handball, wenn man vorne kein Tor mehr trifft.

Aktuell stehen wir sind auf dem 10. Tabellenplatz mit 8:26 Punkten.

Das nächste Spiel bestreiten wir nach Fasching am Sonntag den 01.03. um 14:00 Uhr in Hassloch.

Spielverlauf:

1:0, 2:1 (5. Minute), 3:5 (10. Minute), 4:6 (15. Minute), 8:9 (20. Minute), 11:11 (25. Minute), Halbzeit

13:12, 16:15 (35. Minute), 20:18 (40. Minute), 22:22 (45. Minute), 24:26 (50. Minute), 27:30 (55. Minute), Ende

Zeitstrafen:

6 x 2 min TVW; 5 x 2 min TuS

Es waren im Einsatz:

Tor: Max Fuchs, Mario Kehler

Feldspieler: Lukas Karcher (1), Norman Schmalz (11/3), Till Butzinger (4), Felix Werling (2), Nicki Beyerle (1), Philipp Pfirrmann (1), Fabian Noormann, Patrick Stüber (3), Alexander Werling (5/1) und Marcel Hessler.

Gruß

Boomer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.