Bericht Männer 2 (26.10.2019, 18:00 Uhr)

TuS Heiligenstein    37:31   TV Wörth 2  (19:17)

Am 26.10.19 traten wir auswärts beim Tabellenführer, TuS Heiligenstein an. Bis zur 53. Minute konnte wir die Partie offen gestalten, danach brachen wir ein und es setzte eine 37:31-Niederlage.

Von Anfang an waren wir in der Partie und ärgerten den Tabellenführer. In der 7. Minute gingen wir mit 3:4 in Führung. Im Angriff spielten wir unseren Stiefel runter und erspielten uns immer wieder gute Gelegenheiten. Unser Ziel war es möglichst lange Heiligenstein zu ärgern, dass uns auch gut gelang. Bis zum 10:12 (17. Min) waren wir auf der Höhe. Danach legte Heiligenstein einen Gang zu und ging mit einer 19:17-Führung in die Halbzeitpause, ein besseres Ergebnis wäre möglich gewesen, wenn wir die „Freien“ besser verwertet hätten.

 

Nach der Halbzeitpause erhielt unser Oldie Nicki Beyerle eine rote Karte (32. Min), alle in der Halle waren überrascht, mehr als eine 2-Min-Strafe war das nicht, hier zeigte das sonst so gut pfeifende Schiri Gespann keine gute Figur. Wir fingen uns gleich wieder und verkürzten den Spielstand (20:19). Heiligenstein konnte wieder eine Schippe drauflegen und zog Tor um Tor davon, in dieser Phase waren wir zu passiv in der Abwehr (29:24, 45. Min). Wir kämpften uns wieder in die Partie und verkürzten in der 53. Min. auf 31:29. Dann schwanden die Kräfte und der Tabellenführer zog davon und gewann dann doch ein paar Tore zu hoch. Die Mannschaft kämpfte und fightete über die komplette Spielzeit.

Leider verletzte sich NS7 gleich zu Beginn der Partie am Oberschenkel und wird die nächsten Wochen fehlen.

Das nächste Spiel bestreiten wir am Samstag den 02.11. um 17.00 Uhr zu Hause gegen den Tabellen Nachbarn aus Haßloch. Hier zählen wir wieder auf unsere zahlreichen, treuen Fans.

Spielverlauf:

1:0, 2:2 (5. Minute), 5:6 (10. Minute), 10:10 (15. Minute), 12:12 (20. Minute), 16:14 (25. Minute), Halbzeit

20:17, 22:19 (35. Minute), 25:23 (40. Minute), 29:24 (45. Minute), 30:28 (50. Minute), 33:30 (55. Minute), Ende

Es waren im Einsatz:

Tor: Mario Kehler, Max Fuchs

Feldspieler: Lukas Karcher (2), Patrick Stüber (2), Marvin Busch (1), Norman Schmalz (6/5), Till Butzinger (5), Philipp Pfirrmann, Nicki Beyerle (1), Nicki Beyerle (4), Diyap Can Ayboga, Fabian Noormann und Alexander Werling (9/3).

Gruß

Boomer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok