Trainer Frank Schindler zur kommenden Saison mit der ersten Mannschaft in der Pfalzliga

Am  Sonntag beginnt die neue Saison in der Handball-Pfalzliga der Männer für den TV Wörth mit einem Heimspiel gegen den Oberliga-Absteiger TSG Friesenheim 2.

„Da wissen wir überhaupt nicht, was uns erwartet, was da für eine Mannschaft aufläuft“, meinte der Wörther Trainer Frank Schindler im Gespräch mit der Rheinpfalz. „Trotz einiger Verletzungen und Veränderungen gegenüber der letzten Saison jammern wir aber nicht“, fügte er gleich an.

Er geht mit den Wörther Handballern bereits in seine vierte Trainersaison. „Nachdem wir zuletzt auf dem fünften Platz gelandet sind, wollen wir möglichst eine weitere Steigerung erreichen“, sieht er positiv der Saison entgegen.

 

„In der seit Mitte Juni langen Vorbereitungszeit waren die Jungens fleißig, haben intensiv trainiert und in den Trainingsspielen auch gut abgeschnitten. Eigentlich läuft alles nach Plan, wenn auch einige Akteure verletzungsbedingt ausfallen, was ich natürlich bedaure.“

 So verletzte sich Nicolas Kazek im letzten Spiel schwer am Auge und fällt etwa acht Wochen aus. Philipp Sent kann aufgrund seiner Schulterverletzung vorläufig nicht eingesetzt werden. Max Ritter, der letzte Saison schon verletzungsbedingt lange pausierte, wird aufgrund eines weiteren Studiums ausfallen und David Lang will aus verschiedenen Gründen pausieren. 

Dafür sind Jonas Lehnert und Felix Werling wieder fit. Aus der bisherigen zweiten Mannschaft sind jetzt Pascal Hänle und Ben Berger im Kader.

Ansonsten sind wie bisher Pascal Schumacher und Marcel Dieners als Torleute sowie Yannic Fuhrmann, Darius und Simon Zolk, Marc Leukert, Alexander Scherrer, Philipp Wesper, Julius Ritter, Johannes Neumann und Marc Schindler als Feldspieler dabei. Abgänge zu anderen Vereinen gab es keine.

„Am Wochenende gibt es noch zwei Trainingsspiele und dann geht es in die Vorbereitung auf das erste Punktspiel gegen einen so zu sagen unbekannten Gegner“, sagt Schindler. (jopa)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok